Beiträge von ford17m

    Genau, würde mich interessieren was für ein Radio und was für ne Antenne....

    DAB Antenne oder normale UKW ?


    Auf den ersten Blick, erstmal Masse anschliessen, falls das nix bringt Rückfahrbildschirm , USB Gelumpe oder sonstige Dinge stören den Empfang...

    Normalerweise dürfte das Einschalten der Zündung keinen Unterschied machen, denn wenn das Radio ohnehin auf Dauerplus von der Batterie läuft und die Antenne dann funktioniert ,so sollte sie das eigentlich auch bei eingeschalteter Zündung.

    Wo hast Du die Masse der Scheibenantenne her?

    Man sollte sicher die Augen offenhalten wegen auftauchender Teile, oder wegen alle Möglichkeiten ausschöpfen vielleicht ne Spur der Täter zu finden.

    Viel wichtiger finde ich, alleine schon wegen dem Schreck,der sicher sehr tief sitzt, aufzurüsten damit das nicht nochmal passiert, sonst wärt ihr nicht die ersten bei denen nach einiger Zeit das selbe Schauspiel noch einmal über die Bühne geht. Ihr solltet euch

    in Ruhe überlegen wie ihr ein zweites Mal verhindern wollt, das umzusetzen gibt dann auch hoffentlich wieder Sicherheit um zum Alltag überzugehen.

    mein Beileid, das ist ja wohl das Allerletzte.. Viel schlimmer als die gestohlenen Dinge find ich die Tatsache dass hier jemand einfach auf euer Grundstück spaziert und sich bedient, das müssen ja mehrere gewesen sein, und ein zufälliger Diebstahl scheidet ja wohl aus. Eine Alarmanlage wäre vielleicht ganz gut, wenns keine elekteonische sin soll, vielleicht ne vierbeinige, oder 5 bis 10 Gänse....

    DC hat eigentlich ein.paar Seiten vorher alles super geschrieben bezüglich Dichtigkeit und überorüfen der selben.


    Ventile graben sich ein, also hauptsächlich die Auslassventile bei nicht bleifrei Motoren. Demnach wird das Spiel immer weniger bis es dann 0 ist und das Auslassventil offen steht.


    Du beschreibst jetzt grade das Gegenteil, also Zylinder 2 und 3 waren zu viel Spiel und Zylinder 1 und 4 zu stramm. Bei eingehämmerten Ventilen wäre das Spiel sehr stramm bis gar nicht vorhanden, scheint abet bei Deinem Motor nicht der Fall zu sein, denn die zu strammen Ventile haben in ihrem Zylinder ja 10bar und die mit viel Spiel 0 bar.


    O bar kenne ich nur von verbrannten oder eingehämmerten ,also offenstehenden Ventilen....


    Wenn Du jetzt so tust als würdest Du Ventile einstellen und Du alles so hindrehst dass Du am zweiten Zylinder einstellen könntest, müssen also beide Ventile geschlossen sein. Du schraubst die Kerze des 2. Zylinders raus, gibst 1 bis 2 bar Druck auf das Kerzenloch,

    so hörst Du es da zischen wo es undicht ist. Richtung KW Gehäuse wegen defekten Ringen, Richtung Auslass wegen Auslassventil und bei Einlassventil eben Richtung Vergaser.

    Ich möchte betonen dass die Steuerzeiten hierzu absolut stimmen müssen sonst sind beide Ventile bei OT unter Umständen NICHT geschlossen, und der Druck ist gleich null!!!

    Also bei 0 bar will ich nicht an Kopfdichtung glauben, ist aber ohnehin irrelevant denn um wirkich zu sehen was Sache ist muss der Kopf runter.

    Ich würde eventuell auf abgebrannte Ventile tippen, Kolbenringe bei 2 Zylindern gleichzeitig? Möglich, aber 0 Bar ist arg arg wenig für verschlissene Ringe

    Die Ölwanne der P5/P7 ist anders, das eigentliche Reseevoir sitzt vorne UND die Ölpumpe muss demnach ein langes Rohr haben.

    Besorg also ne P5/P7 Ölwanne und ne Pumpe mit langem Rüssel dann pasdt das.

    Achja, der Ölmessstab muss versetzt werden, nach vorne rechts.

    Wenn das alles zu viel

    Arbeit ist besorgt nen P7 V6 Motor

    Hallo Leute,

    ich suche eine Nockenwellenlager Einziehwerkzeug, also die 4 Druckstücke für Lager 43.9mm, hab hier zwar welche, aber nur geliehen und ich hab niemanden gefunden der mir diese Druckstücke kopiert, aber vielleicht kann das einer von euch, oder hat sogar schon alle Maße und kann das herstellen, ich zahle natürlich dafür.


    LG


    Volker

    Hallo Leute,

    ich habe hier noch einen 2.8er Motor nach 82, also grosse NW Lager. Der Block hat an einer Laufbahn Rostnarben von Kühlerwasser auf OT, ist also nur etwas um zu bohren und Übermasskolben zu setzen. Er ist komplett mit Stirndeckel, Stirnrad,Ölwanne, Ölpumpe, NW, KW , Hauptlagerböcke,Kolben, Köpfe( 79 TM), Stössel, Stösselstangen, Kipphebelwellen, sämtliche Schrauben sollte ich auch haben :-)) Er ist definitiv ohne Brücke, ich könnt ne 2.3er Brücke drauflegen wenn gewünscht. Der Block kostet 150 Euro Festpreis, wird nicht verschickt, es werden auch keine Einzelteile davon verkauft, nur komplett.

    Der Motor steht in 76596 Forbach, Konversation oder (mir lieber) nulleinssiebenacht siebenzweisiebennull achtfünffünf Whatsapp oder so


    LG


    Volker

    Ich Depp, jetzt hab ich es kapiert..... da is kein Motor dabei, also weder n 2.8er noch der Cosworth.... ok, das in der selben Liga auch mit einem Motor zu machen, was eben aussen herum schon passiert ist, wird tatsächlich nicht wirklich billig, ich empfinde es sogar als hinderlich dass alles auf den Cosworth ausgelegt ist, den es aber wohl noch nicht gibt, aber ansonsten ist der Granni richtig geil, gefällt mir sehr.........

    So im Vergleich zu dem anderen Granada für 3500 Euro, von dem auch vor Kurzem die Rede war i,st wohl eines offensichtlich : lieber den hier kaufen, das sieht wohl wahrscheinlich jeder anders.
    Im Sinne von "der Markt regelt den Preis " heisst das dann aber auch dass der für 3500 zu teuer ist, sonst wäre er weg, UND dieser hier allerdings auch zu teuer ist, sonst käme er ja nicht immer wieder..... wenn ich mir anschaue was in den teureren reingelaufen ist dann rechtfertigt es den Preis schon...

    Das ist so nicht zwingend richtig, denn es gab auch Diagonalreifen die nur 95% vom Querschnitt hatten, bei mir im.P7 sind 175SR13 eingetragen, aber Du hast natürlich grundsätzlich bez Abrollumfang Recht.


    Hier mal ein Link zu ner guten Seite....


    Klick mich


    Es müsste bez P5/P7 die dritte Liste von oben sein