heute gestohlen. ich könnt echt kotzen S_M​​​​

  • Die Leute verändern sich bzw neue Leute sind im Land.

    Ey, muss diese Nazikacke echt sein?


    Was Taunusrainer geschrieben hat ist korrekt und hat nicht das geringste mit "Nazikacke" zu tun! Auch bei mir haben Ausländer die Bude auf den Kopf gestellt und ausgeraubt! Das ist per DNA festgestellt und Fakt! Warum wird hier jeder, der die Wahrheit sagt gleich als Nazi hingestellt. DAS ist Kacke!

  • Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es 0 damit zu tun hat, ob ein Mensch Ausländer ist oder nicht, ob er Einbrecher ist oder nicht. Gibt sowohl ausländische als auch inländische Einbrecher. Ist nun einer besser als der andere? Natürlich schimpfen jetzt die stolzen arischen Einbrecher, dass ihnen die bösen Ausländer schon wieder die guten Jobs klauen ;-).

    Übrigens sind die meisten Einbrecher Männer. Also: Männer raus aus 'schland! Oder wie jetzt? Was in mancher Leute Köpfen als Logik durchgeht kann ich echt nicht nachvollziehen.

    Zombie schrieb:

    Im Endeffekt ist das das Dümmste was ich jemals getan habe, und wenn ich es nicht gemacht hätte, dann wäre es auch das dümmste.

  • Oje, das ist echt krass und tut mir sehr leid Wiebk. Dagegen tun kann man nur sehr wenig, sonst macht man sich nur selber irre. Im schlimmsten Fall wird man noch selber anders, wie hier schon angedeutet. Auf dem eigenen Hof beklaut zu werden ist schon echt eine Ultramiese Nummer, und das hängt nach. Du kannst den Wagen jetzt eigentl. entweder nur immer in der Garage/anbau lassen, oder installiere per bewegungsmelder 1-2 Flutlichter wo deine Wagen immer stehen. Ich würde zu 2. raten und gut. Und selbstverständlich wollte jemand genau das haben was fehlt. Die Leute sollten auch aus deiner Umgebung sein denk ich mal. Kann mir kaum vorstellen das jemand zufällig auf der durchreise durch dein Dorf fährt, Kiste sieht , und bis Nachts wartet bis er/sie/div sich ans Werk machen. War 100pro ne abgemachte Sache. Und an ausländische Banden glaub ich nicht, die wären zwar so dreist, klauen aber mehr nur zeug was man schnell zu Geld machen kann und was neu ist. Das die solch spezielle "Kunden" haben, und die sich explizit auf die Suche nach genau diesen Modell machen, glaub ich einfach nicht,weil die Kunden auch im Ausland sitzen. Kopf hoch

  • Die Leute sollten auch aus deiner Umgebung sein denk ich mal. Kann mir kaum vorstellen das jemand zufällig auf der durchreise durch dein Dorf fährt, Kiste sieht , und bis Nachts wartet bis er/sie/div sich ans Werk machen. War 100pro ne abgemachte Sache. Und an ausländische Banden glaub ich nicht, die wären zwar so dreist, klauen aber mehr nur zeug was man schnell zu Geld machen kann und was neu ist.

    Wenn es ne Bandengeschichte-egal ob In- oder Ausländisch-gewesen wäre hätten die die Karre ganz zerpflückt und nicht „nur“ paar Sachen raus gepickt.

  • Also ganz definitiv bekommt Zwischenhändler XY den Auftrag exakt Fahrzeug soundso zu besorgen. Das ist beim Gebrauchtwagenhandel sicher so. Und die Suchanfrage kommt nicht aus Mittelhessen, sondern wasweißich vom Balkan. Besorgt werden die Fahrzeuge dann bspw in Deutschland, weil wir vll einen besonders guten Pflegezustand bei unseren Gebrauchten haben. Es ist also definitiv auch denkbar, dass Autodiebstahl entsprechend gehandhabt wird. Kann man sich dann vorstellen wie bei "Gone in 60 seconds". Ob das dann eine Bande ist oder scheinselbstständige Einzeltäter, die Bestellungen entgegen nehmen, ist irrelevant. Es wäre beides organisiertes Verbrechen.

    Und es ist durchaus denkbar, dass irgendwer ein gepflegtes /8 QP sucht.

    Nur ob solche Menschen dann das Fahrzeug fachmännisch zerlegen und nicht einfach ganz mitnehmen, ist sicher fraglich. Vll wäre das Auto zu auffällig und die Strecke bis zur polnischen Grenze zu weit gewesen, um es ganz mitzunehmen?