OT: Kaufberatung Smart TV

  • Es ist mal wieder soweit.


    Die Idiotenfunzel macht komische Sachen.


    Samsung 50" war erst sporadisch paar mal im oberen drittel was dunkler.
    Dann Dauerzustand.
    Jetzt macht er zusätzlich selbstständig Feierabend, bzw nimmt die Arbeit selbsständig wieder auf.
    Sprich: geht alleine aus und irgendwann auch alleine mal an.
    Beim drücken auf der FB schaltet er immer aus.
    Und an, wenn man wieder irgendwas drückt.


    Im Moment alles bis auf die Eintrübung von oben normal.


    Man findet einiges drüber, aber ich habe kaum Böcke mich damit zu beschäftigen und Zeit damit zu verplempern.



    Keine Ahnung wie es über dem Tellerrand aussieht.
    Am Samsung nervte mich eigendlich nix weiter als die "unkomfortable" Händelung beim Aufnehmen auf Platte und deren Management.
    ...und natürlich das vorzeitige ableben mit diesen ja wohl nicht all zu seltenen Symptomen...




    Hat wer ne Empfehlung für ne haltbare Smart-Glotze mit Aufnahmemöglichkeit und YouTube und so?
    Doppeltuner darf sein.
    50"
    NICHT 4-Stellig! - bin kein HighEndFetischist was das Bild angeht und muss auch kein Modell von übermorgen sein.




    Empfehlungen nehme ich dankend entgegen.


    Auch wenn wer ne gangbare Reparatur-Idee hat für die alte Glotze- dann häng´ich den in der Halle auf!
    :sinnlos:

  • softwareupdate, läufts vielleicht wieder


    ich würde ja was neues nur mit ohne kamera und mikrofon kaufen, wegen der abhörerei. in den samsung vertragsbedingungen steht irgendwe sinngemäß "alle gespräche werden mitgeschnitten und aufgezeichnet"

    Zitat

    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.

  • hier gabs vor 2-3 Wochen große Aufregung, der Fernseher war kaputt.


    Also Röhre weggeschmissen und so ein flaches Dings gekauft. War gar nicht so leicht zu finden, so mit Anschlüssen für Videorecorder und mit ohne dieses Internetz.


    hilft dir das weiter? mo-do

  • letztes Jahr vom Uralt-Plasma-TV auf einen Phillips mit Android TV (eher selten) gewechselt und sehr zufrieden damit. Da kannste halt viel freies App-Zeugs installieren wenn du willst. Bedienung ist aber auch eher speziell. 55 Zoll, ca 600 Doppelmark

  • Ich mag diese Billigteile inzwischen alle nicht, vor 1,5 Jahren ´n Medion gekauft, der ist Scheiße, das Bild ist nix, der Ton ist nix (wobei das bei den flachen eh immer so´ne Sache ist), beim Mediathek gucken stürzt er ständig ab.
    Für meine Mutter vor´nem halben Jahr ´n billigen Grundig gekauft, der will ständig wieder manuell mit dem Internet verbunden werden und überzeugt mich auch ansonsten nicht wirklich.
    Womit ich immer noch bestens zufrieden bin ist der Sharp Aquos den wir vor 5-6 Jahren gebraucht von Jannis bzw. ´nem Kumpel von ihm erworben haben, der funktioniert einfach, hat ein unfassbar viel besseres Bild, besseren Ton.
    Worauf ich hinaus will, guck doch lieber nach einem gebrauchten aus der Hochpreisregion, kostet auch nicht mehr als ein nagelneues Billiggerät und hält aller Wahrscheinlichkeit nicht kürzer.
    Der Sharp ist jedenfalls schon lange über seine Garantie hinaus und ich denke der tut noch ein paar Jahre, der Medion noch nicht und ich habe Zweifel, dass er sie überleben wird (natürlich haben wir den Kassenzettel nicht mehr und in eine Reparatur versenken wir sicher keinen Cent).

  • Der isses, war ein Tipp von einem Arbeitskollegen: Phillips 55 Zoll


    Keine Festplatte drin, aber mit USB problemlos anzutüddeln. Durch das Android TV Betriebssystem gehen damit fast alle Sachen aus dem App-Store, d.h. es lassen sich damit z.B. auch Medien angucken, die laut EU-blabla nicht direkt auf dem Fernseher angezeigt werden dürfen (total hirnig, gibt es aber wirklich).
    Beispiel: Meine Perle hat eine Lieblingsserie auf VOX (schlimm, ich weiss). Das Gerät ist eines der ganz wenigen, wo sich die Mediathek direkt (ohne Tablet etc.) per Fernbedienung anwählen und abspielen lässt. Ähnliche Effekte wenn man z.B. UK- oder US-Sportübertragungen gucken möchte...


    Qualität ist wirklich gut, keine Billig-Komponenten. Und: Nur noch EINE Fernbedienung aufm Tisch. Herrlich. Auf der Rückseite ist ne volle Tastatur, z.B. für Sucheingaben.

  • Das ist ja nur das "Betriebssystem" auf dem Fernseher, also die Software. Normalerweise ist das ja bei jedem Hersteller was eigenes (Samsung OS, Phillips OS,...) aber bei dieser Geräteserie hat der Hersteller Android als Basis genommen, d.h. theoretisch würden da sogar Handyspiele drauf laufen. :irre: Macht natürlich wenig Sinn.


    Alles hübsch und ansprechend, funktioniert tadellos. Bei YT kann man sich das auch angucken...

  • Nix aufspielen usw.
    Trotz dem Problem oben, immer wieder Samsung. Jedoch erst ab der 7er Serie kaufen.


    Zum Problem.
    Schraub Deckel hinten ab und schau dir die Stecker an was vom Netzteil zur Platine rüber gehen. Die brennen gerne ab.


    Wenn da nichts ist, alle Kondensatoren die da am Ausgang sitzen austauschen. Danach gehts wieder recht laaaaange.

    Mein neues Geschwür... Taunus Ghia 2.0 V6, 4trg BJ 03/76 in Tropic-Grün.
    Resto gestartet Feb. 2015

  • es ist doch Sommer :gruebel:

    Wort!


    Kommt doch eh nur Müll drin. 13" Röhre fürn 10er aus den Kleinanzeigen reicht

    It's always sunny in Manitoba!


    Das ist der Beginn der Durchführung meines perfiden Plans, ab sofort alle Freds mit Tittenbildern zu kontaminieren!

    :love:


    Zombie schrieb:

    weil jeder Kilometer der nicht mim Altauto zurueckgelegt wird, einfach ein verkackter Kilometer ist


    Ohja! Song of land rig

  • Achja wegen Aufnahmen am TV.
    Du kannst deine Filme NUR an deinem Fernseher ansehen und nicht an einem Anderen. Also sieh zu den zu reparieren.


    Ich habe eine kronische Abneigung gegen Aufnahmen direkt am TV, weil eben verschlüsselt und bei HD ich nicht zensiert werden will was ich darf und was nicht.
    Daher laufen meine Sendungen über die Dreambox 920 HD. Da kann ich mit den Aufnahmen machen was ich will.


    Ansonsten bau das Netzteil aus und lass das jemand hier machen. Ich könnte das auch, aber wegen mangels Zeit im Moment eher nicht.

    Mein neues Geschwür... Taunus Ghia 2.0 V6, 4trg BJ 03/76 in Tropic-Grün.
    Resto gestartet Feb. 2015

  • Wort!
    Kommt doch eh nur Müll drin. 13" Röhre fürn 10er aus den Kleinanzeigen reicht

    eben, du wolltest doch dieses jahr noch taunus fahren, bestimmt nicht erst im november

    Zitat

    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.

  • Ja, sicher.


    Ich kuck' aber auch nich alleine.
    Meine schlechtere Hälfte lässt sich nach dem anstrengenden Tageswerk auch gerne vor dem Kasten nieder.


    ...wie dem auch sei...


    Die grobe Richtung hab' ich.


    Werde dann doch erstmal rein kucken was die Innereien so treiben.
    ...man kann ja doch nich aus seiner Haut...
    Ggf muss ich dann hier nochmal nerven, oder mein Schulkamerad hilft zu reparieren, statt mir was neues aus dem Sortiment aufschwatzen zu wollen...


    Da uns ja paar Sachen nicht sooo in' Kram passen, ist ja die Hemmschwelle zum neuen Gerät auch nicht so hoch.
    Sowohl die Empfehlungen zu/m Samsung, als auch die Geschichte mit dem vorgeschlagenen Philips haben mir da sehr weiter geholfen.


    ...ich werde berichten...

  • ich hab mich vor ca. 4 Jahren mal inner Kneipe dahingehend beraten lassen:
    -Bildfrequenz nicht unter 100hz
    -"Dreibandtuner" (weiß-der-Teufel warum)


    es wurde ein Grundig mit 400hz und integriertem Recorder, für den man aber ein Speichermedium an USB anschließen muss. Aufnahmetaste ist auf der Fernbedienung und startet recht fix, sofern es sich nicht um eine externe Hard-Disk-Festplatte handelt, die erst mal in Schwung kommen muss. Auf Stick gehts dann schneller. Das Format taugt dann aber nicht für PC. Kann aber evtl. umgewandelt werden, was ich seit damals aber nie wieder versucht habe. Alte Scart-, Koax und Video-Anschlüsse hat er auch.
    "Smart TV" heißt das bei mir auch; ich kann meinem Handy befehlen, ein gespeichertes Filmchen auf dem Fernseher abzuspielen. Klappt Prima.
    Auch Youtube geht auf Fernseher angucken. Mann muss aber mit der Fernbedienung manövrieren.
    Dementsprechend ist auch Surfen ohne Tastatur mehr als blöd.
    Edit: mein Internet kommt übers TV-Kabel und Fernseher, Handy und PC sind über WLAN miteinander verbunden.


    Lag im Herbst 2015 bei 400€ bei einer bekannten Elektronik-Markt-Kette, die mit S anfängt und mit aturn aufhört.


    Ich glaube, dass auch heute für unter 500€ was brauchbares zu finden ist.


    Eine hohe Bildfrequenz ist aber wirklich etwas, womit ich hoch zufrieden bin.
    Edit: ich habe meinen damals als Vorführgerät neben anderen Fernsehern mit nur 100hz stehen sehen, die auch ein recht gutes Bild hatten. Der Unterschied war aber deutlich sichtbar.


    Allerdings stört mich heutzutage, dass der Fernseher hochfahren muss, bevor Bild und Ton kommen. Wie damals bis in die 70er Jahre, als die Bildröhren erst warm werden mussten und erst nach mindestens 10 Sekunden Bild und Ton kamen.
    Ab 70er Jahre war es dann ein fortschrittliches und teures "Extra", das sich "Sofort Bild - Sofort Ton" nannte und nur in den teuersten Geräten vorkam. Später war das dann ein Standard, der nicht mehr erwähnt wurde.
    Heute ist das leider wieder sehr rückständig und wohl der veränderten Technik geschuldet. Vielleicht wirds ja besser.


    Geh doch einfach mal in so'n Laden und spiel mal mit den Dingern rum. Dazu stehen sie ja dort.

  • wir haben vor 6 Jahren nen Grundig gekauft. hier im medimaxx, war runtergesetzt auf 333 euro
    backlight LED war angepriesen...
    der kann nix. brauch für jeden mist den google chromecast, dann kann er alles!
    Hauptkriterium war die Grösse, damit er dahin passt wo er hin soll.
    im Winter läuft der klasse, im Sommer eigentlich nie
    fanden den Preis lustig und grundig hörte sich gut an. wie Blaupunkt, oder Nordmende


    is doch alles scheissegal bei dem Rotz der so läuft


  • klappt hier bei Expert auch.

  • Sind erst vor zwei Jahren von Röhre auf Platte umgestiegen. Hatten zuerst Samsung für 400,- und nur Probleme damit gehabt, vom schlecht geführten Menü über problematischen Sendersuchlauf bis bescheidenem Bild. Wir haben dann wegen Problemen mit der Fernbedienung in der Garantiezeit ein JVC Austauschgerät bekommen, während der Eimer repariert werden sollte.
    Dies war nicht möglich, deswegen haben wir noch einen Hunderter draufgelegt und uns einen wenige Zoll größeren JVC geleistet, weil uns das Leihgerät begeistert hatte, und haben das nie bereut, alles um Längen besser. Kinderleichte Führung durch Menü für den Technikidioten der ich bin, besseres Bild, etc. Ich würde wieder einen JVC kaufen. Den Klang finde ich bei allen Platten bescheiden, wir haben eine Soundbar anngeschlossen, alles gut.