Bleche

  • "die Seite kann nicht angezeigt werden", weil du bei "Hyperlink einfgen" dem Link zwar einen Namen in Form der Adresse, aber nicht die Adresse selbst als Pfad angegeben hast.


    Hier gehts


    Achtung:


    TI Knudsen heit dort Taunus III
    TII heit dort Taunus IV
    TIII heit dort Taunus V

  • Hallo,


    und ich Depp mache mir die Arbeit und bringe die vergammelten Tanks wieder auf Vordermann!


    brigens, da die Tanks im Preis ( jetzt hier Granada ) zum Teil SEHR stark auseinandergehen:


    Der Turniertank hat eine gestutzte Ecke, da dieser Platz fr die Reserveradmulde bentigt wird.
    Das ist aber kein Problem, den KOMBITANK in die LIMO einzubauen. Man spart etliche Euros, mu aber auf ca. 4 Liter Volumen verzichten ( 66 Liter --> 62 Liter ).


    Und man hat bei den neuen Tanks den Megavorteil, da kein alter Gammel die Leitungen, Spritpumpe, Einspritzanlage, Vergaser oder sonstwas zusetzen kann.
    Ich bin nmlich schon mal nachts um 1.00 Uhr mit verklemmter elektrischer Spritpumpe ( 2.8i ) liegengeblieben. Und das war ein ,restaurierter' Tank nach genau 2 Tagen Betrieb...


    Die Tankpreise finde ich echt fair. Werde mir bestimmt demnchst einen holen 8)


    Denis

  • Hat jemand dort schon mal Kotflgel gekauft?Wie ist das mit der Passgenauigkeit?,ich hatte mal nachfertigungskotflgel die waren absolut unfhig--Schrott--,und da ich momentan dringend fr beifahrer brauch!!,wr ich vieleicht interressiert


    Gru Oliver

  • Hallo an alle Blechschuster!


    Ja, Klokkerholm-Bleche kann ich auch besorgen. Sind leider die teuersten, aber auch die ordentlichsten. Ich habe den Eindruck, die dnischen, wie auch NOR, sind einiges besser. Billiger dagegen Ware aus Belgien, wie Warny und HS. Bei einer HS-Frontschrze frn Taunus I fehlten glatt die seitlichen Anschraublaschen. Also nur zum drberbruzzeln gedacht!?
    Mein letzter Preis fr nen neuen Koti war 150Euros!!


    Meistens kommt man um eine Erfahrung nicht drum herum


    es grt alt_ford_horny

  • Die Klokkerholm-Niederlassung in Deutschland schrieb mir (Zitat):


    Leider haben wir die Kotflgel nicht selbst produziert, sondern von einem
    Produzenten aus Italien, bzw. Taiwan bezogen. Die Kotflgel werden demnach
    nicht mehr produziert.