Guten Morgen!!!

    • Neu

      @ Hohlraum: Frag den Marc oder in der Hauptstadt. FluidFilm kannst Du wirklich selber und Mike Sanders ist nur in der Verarbeitung unhandlich. Ansonsten halte ich es schon für das Beste.
      Die Vorgenannten dürfen mir bitte auch konversieren, wieviel eine Fettfüllung am Beispiel der dicken Berta kosten würde.

      @ Rebell: Du musst nur dafür sorgen, daß die Brut das Elternschlafzimmer als den schlimmsten Ort auf Erden betrachtet. Dann werden auch Albträume bedeutungslos.
      Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
    • Neu

      @Mafijoosi kost hier auch in etwas so viel . Geringe differenz ist möglich .

      Mike Sanders lässt man besser machen , mein Tipp . Das ist im ganzen Sauerei für 2 Tagen + wie du dann selbst aussiehst .
      Und wenn der eh dabei ist kann Unterbodenwachs auch gerade drauf .

      Die Reinigungsarbeiten danach sind nicht zu unterschätzen . Damit meine Ich nicht am Auto . Sondern alles andere .
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
    • Neu

      @'DC'
      :dc: der ist gut.
      Ach weißte, ich lieb ja schon die kleinen Scheisser und nehme es einfach mal als Kompliment, das Mama und Papa alle bösen Alpträume vertreiben können. Sicherheit ist das Beste was man Kindern geben kann. Auch wenn es manchmal an den eigenen Kräften zerrt.
      Und morgen kriegen sie den Arsch voll, wenn sie noch mal da stehen :klatschDC:
      (Ist natürlich nicht ernst gemeint)
    • Neu

      Danke schonmal fuer die Infos!

      Selber machen faellt leider raus, hab ich hier nicht die Moeglichkeit zu. Jaehrlich vorm Winter nachfetten krieg ich irgendwie hin.

      Der Kerl macht das offiziell mit Bilderdoku ueber die Arbeiten. Hab ihn ueber ein Mercedes Oldtimer Forum gefunden und die sind ja meist recht kleinkariert was Qualitaet angeht :laugh:

      Hat jemand zufaelligerweise nen Hohlraumplan von dem Auto?

      Nick schrieb:

      da ham wir doch das beste beispiel, dass oldtimer und kind funktioniert.

      The risk I took was calculated. But man, am I bad at math.
    • Neu

      Ich habe Mike Sanders versucht selber zu verarbeiten. Wenn man es vorher noch nie gemacht hat, dann wird es nichts. Es sind einige Tricks dabei. Innerhalb von 10 Minuten ist mir der mist 3 mal verstopft. Danach habe ich es in die Ecke geschmissen und wieder zu Mike Sanders gebracht ohne auch nur etwas verarbeitet zu haben. Der Chef und Erfinder von dem Zeug hatte dan Mitleid mit mir und hat es persönlich bei mir in der Halle verarbeitet. Ein echt feiner Kerl. Es gibt in Kiel einen Laden der soll richtig Plan von dem ganzen Kram haben. Einfach mal anrufen.
      rostdoc.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von treiber ()

    • Neu

      Prost. Eine Woche hab ich mich nun mit Ale versiegelt. Zum Thema. Munter bleiben.

      Morgen wird erstmal n vernünftiges Jever in den Hohlraum bzw in die Karosse gekloppt.
      Gesucht: türpappen, fußraumtaschen, mittelkonsole (auch ohne instrumente) in Braun/Beige vom GXL erste serie 4Türer!

      Coup schrieb:

      Wenn du nicht geblitzt werden willst fahr Taunus


      Bilderbastos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastos ()

    • Neu

      Sebastos schrieb:

      Prost. Eine Woche hab ich mich nun mit Ale versiegelt. Zum Thema. Munter bleiben.

      Morgen wird erstmal n vernünftiges Jever in den Hohlraum bzw in die Karosse gekloppt.
      Hab mir gestern erst Hasseröder aus Fass und anschliessend Einbecker ausm kleingebinde in die rostigen hohlräume gekippt. Ich befürchte aber das es irgendwie nicht mehr da ist (evtl rausgetröpfelt ),
      ist jetzt der richtige zeitpunkt für eine profilaktische nachbehandlung ? Vll zusammen mit nem Phosphorsäurehaltigem Rostumwandler gemischt mit veterano??