5Gang für die Nuss T9

  • Du benötigst die entsprechende Traverse und je nach Baujahr des Motors eine Frickellösung bzgl Pilotlager oder eben einfach das zum Getriebe passende;
    in das vom 4gang bekommst du die Eingangswelle jedenfalls nicht hinein.
    wenn der tacho hinterher noch (richtig) anzeigen soll, ein 5gang mit Tachowellenabgang und ggf ein passendes Ritzel.
    Sicher habe ich auch noch was vergessen.
    mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
  • Traversen für beide hab ich ja schon aus Österreich.
    Das Lager interessiert mich. Ob es das gleiche wie beim Viergang. Da die Getriebe ja nicht auf Bäumen wachsen ist mir eigentlich egal ob es vom V6 kommt oder R4 mit MM Hülse. Tachowelle sollte schon bedient werden und es soll ein T9 sein weil ich nichts am Kardan anpassen will. (Ergänze ich oben) oder MT75 mit passender Kardanwelle. Vielleicht steckt ja irgendwo ein Set in einem Unfallwagen.

    Nochmal Edit: mir wurde gesagt, dass das V6 T9 Plug and Play passen würde trotz der Länge, gibt aber auch Leute die sagen, dass es zu lang wäre...

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Miles2 ()

  • Das T9 hat die gleiche Länge wie das B-Getriebe, sprich das Viergang, das gerade drin ist.
    Plug und Play ist es nur hinsichtlich des Pilotlagers nicht, wenn der Motor noch die schlanke Bohrung in der KW hat.
    Such mal nach "vor der Saison" von mir. Musst ein ganzes Stück runterscrollen, bis hinter das Piratenschiff, das heimlich die Position beim Bilderhoster geentert hat.
    Irgendwann kommst Du dann zu dem Teil mit dem Pilotlager. Ich habe diesen Ring als Sicherung in die KW geschlagrn, man kann aber auch eine passende Hülse auf die Eingangswelle stcken, die nur ganz vorne sitzt in den Nadelkäfig in seiner Position hält.
    Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
  • Das Lager vom 4gang paßt jedenfalls nie zur v6-5gang-Welle.
    Was mm für Hülsen anbietet weiß ich nicht, die Hülsen könnte ja auch den gleichen Durchmesser haben wie die 4-gang-Welle.
    Das 5gang muß doch eigentlich einen Ticken länger sein, sieht man doch schon von außen, oder habe ich da einen Denkfehler :gruebel:
    mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
  • Weisst Du wo die Motornummer steht? Links vorne am Block, direkt unterhalb vom Kopf. Dort hast Du einmal den Motorcode, der beim 2,3er 'YYx' lautet und gleich darunter die Motornummer. Die beiden Buchstaben stehen fürs Baujahr des Originalfahrzeugs.
    Das muss aber nicht zwingend mit dem Gussdatum übereinstimmen, aber meistens passt es so ziemlich.
    Ein Bild findet die Forumssuche unter "Wo steht die Motornummer?"

    Wenn man den1,6 auf Fünfgang umtüddelt, kann es sein, daß die Verzahnung der Reibscheibe der kleineren Kupplung nicht zum Getriebe passt und man die ganze Kupplung nebst Schwungscheibe tauschen muss. Diese Problematik besteht beim 2,3er nicht.

    Einzig das mit dem Pilotlager könnte ein Problem werden. Lässt sich aber einfach lösen.
    Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
  • Neu

    Wenn die KW die kleine 19 mm Bohrung hat, nimm diese Buchse:

    Buchse

    Ich hab noch ordentlich LM 47 reingematscht. Läuft seit 5TKM ohne Probleme.

    Hab den Umbau bei meinem 2.3er T3 letztes Jahr gemacht. Schwungscheibe und Kupplung passt, Traverse von der Automatik. Länge T9 ist identisch zum 4-Gang. Alter Getriebelagergummi, da der neue von MM extrem lärmt.
    Von den T9 gibt es verschiedene Typen die sich in der Untersetzung vor allem in den ersten Gängen unterscheiden. Die Eingangswellen und Mitnehmerfühungen sind auch unterschiedlich.

    Type 9

    Kannst auch gerne PN schicken, dann schicke ich meine Telnr.

    Viele Grüße

    Sebastian
  • Neu

    Bei mir ist es ein V6 T9 aus einem 2,3l Capri geworden. Muss nur noch seinen Weg längs durch die Republik finden. Da sind wohl die ersten 3 Gänge kürzer.
    Bestellt habe ich auch noch ein
    Nadellager außen 21mm innen 15mm. Sachs 1863 869 006
    Kupplung kommt auch neu. Sachs 3000 120 001
    Ich hoffe mal, dass ich keine kleine Bohrung hab und damit auf Motorseite alles tutti ist.

    Traverse habe ich als Nachbau vom Stefan(A).

    Getriebelager und Schiebestück werden übernommen.

    Sonst sollte doch nichts offen sein oder?


    Beim Thema lärmendes Getriebelager muss ich nochmal nachhaken! Was ist das für ein Lärm?
    Kann nämlich gut sein, dass in dem Krach den ich im Wagen habe auch das dabei ist.

    PN tu ich auch jetzt.
  • Neu

    Die einzelnen Übersetzungen findest du bei Willi auf der homepage:
    willis-werkstatt.homepage.t-online.de/18701.html

    und ja, 5gang muß länger sein, sieht man ja von außen schon, und nach vorne kann es wohl kaum länger sein.


    MM-Gummis und -Dichtungen sind meist nix, also Wert unterhalb Porto.

    Und die Automatiktraverse kann man nehme, sie paßt beim 5-gang, der Winkel paßt aber nicht, sofern man nicht unterlegt.
    mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do