Ventilspiel am Essex 3.0 V6 einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ventilspiel am Essex 3.0 V6 einstellen

      Das Ventilspiel wird am Essex entweder warm für Einlass 0.35mm Auslass 0.5 mm oder kalt mit 0.35mm am Einlass und 0.55 mm am Auslass eingestellt.
      Hab bei mir die Erfahrung gemacht das man ruhig ein wenig enger einstellen kann, bei kaltem Motor. Bei mir Einlass 0.3mm und Auslass 0.5mm.
      Klackert leicht nach dem Einstellen.

      Zum Einstellen wird ein gekröpfter 16er Ringschlüssel benötigt. Die Vorgehensweise ist identisch zum Köln V6.
      Noch zu erwähnen ist, dass bei einer Servolenkung der Raum zwischen Riemenscheibe und Lüfter recht knapp ist. Deswegen habe ich den Servokeilriemen vorher entfernt.

      Danke an miguel für die Vorlage.
    • Noch ein kleiner Tipp:

      Weil die Kipphebel beim Essex keine richtige Führung haben, sondern nur "lose" an der Einstellschraube hängen, kann es vorkommen, dass sich der Kipphebel ein wenig verkantet wenn man die Fühlerlehre dazwischenschiebt. Dann misst man weniger Spiel als es in Wirklichkeit ist...
      Um das zu vermeiden ziehe ich die Kipphebel auf der "Ventilseite" mit den Fingern ein wenig nach oben und Wackel ein bisschen bis die Fühlerlehre möglichst leichtgängig ist.

      Kann sein dass das auch der Grund ist, warum es bei dir nach dem Einstellen klackert...

      Das gleiche gilt übrigens auch für die Köln v6 wenn die Kipphebelwelle schon ein wenig eingelaufen ist...


      Ach ja, und wer genug Kraft in den Armen hat oder die Zündkerzen vorher rausdreht, kann den Motor auch per Riemen weiterdrehen:
      Mit einer Hand unter der Lichtmaschine am Riemen ziehen und mit der anderen Hand den Riemen über der Lichtmaschine schieben und dabei nach unten drücken um den Riemen stärker zu spannen, damit er nicht auf der Kurbelwellenriemenscheibe durchrutscht...
      Dann spart man sich das gefummel mit Knarre auf der Kurbelwellenriemenscheibe...

      Aber auf die Finger aufpassen, wenn man zu weit zieht sind die Finger zwischen Riemen und Lima eingeklemmt, tut verdammt weh!