Granada aufpolstern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Granada aufpolstern

    Hi Leute,

    Ich hab demnächst vor meinen 3er Granada innen etwas aufzuhübschen. Dabei wollte ich auch die Rückbank etwas aufpolstern, weil der Stoff dabei relativ wabbelig ist.
    Leider wird der Tipp mit den Heizungsisolierungen ja wohl nicht funktionieren, da ab dem 2er oder 3er die Rückbank ja komplett aus Schaumstoff besteht, oder?
    Hatte ich mir so gedacht, dass ich die Rückbank ausbaue, Bezüge runter, dann 2-3cm neuer Schaumstoff dazu, irgendwie fixieren und alles wieder zusammen. Kann das so in etwa klappen?
    Beim bestellen vom Schaumstoff bin ich mir noch unsicher wie dick und welcher Härtegrad. Aber vielleicht hat das ja hier mal jemand auf die Art gemacht.

    Oder gibts da noch ne bessere Idee?
  • Zitat vom Raumausstatter/Polsterer:

    "2-3 cm dick ist etwas wenig"

    "Ist schwierig zu sagen welcher Schaum"

    "Wenn die unterfederung schon ordentlich durchgesessen ist würde ich mindestens 50er raumgewicht nehmen"

    "Ah dein Kollege will 2-3 cm Schaum dazu?! Wenn ich ihn wäre würde ich komplett den Schaum austauschen weil nach den vielen Jahrzehnten der Schaum eig durch ist"



    Kannst du vielleicht mal n Bild machen? Ich leite es dann weiter

    Nick schrieb:

    da ham wir doch das beste beispiel, dass oldtimer und kind funktioniert.

    The risk I took was calculated. But man, am I bad at math.
  • Das wird dasselbe sein wie beim Einser Granada. der Bezug ist von hinten mit Schaumstoff kaschiert, der sich im laufe der jahre auflöst.
    ich hab die einelnen Fächer von hinten aufgeschnitten und jeweils mit einem passenden Stück Schaumstoff ausgestopft. Den hab ich vom Toom gekauft. Ist 15-20mm dick gewesen.

    Vorher.



    Ausstopfen:


    Fertig:


    Ergebnis:


    der Stoff oben war hin...gut wenn man ne Frau mit geschickten Händen hat.
  • Ich polstere des öfteren mal ältere Möbel wieder auf , und als letzte Schicht kommt immer Volumenvlies drunter - damit der Oberstoff eben nicht labbrig zu hängen beginnt , sonder über viele Jahre immer schön Straff bleibt.

    ebay.de/itm/Volumenvlies-Polst…ksid=p2060353.m1438.l2649
    "Komm rein und versuch, nicht alles zu versauen, indem du bist, wie du bist."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von autofahrer123 ()

  • Hmmm .. na du kennst doch solche Couchen wo du reinfallst und drin fast versinkst. Da ist dann viel von diesen Vlies verarbeitet worden. Normal wird es genau für diese Art von Problemen verwendet das es eben den Stoff und die Contouren immer straff hällt. Hab mir erst nach meinen geschreibsel die Bilder vom Bibo angesehen - da währe Vlies sicher wohl eher ungeeignet gewesen - dennoch hätt ich komplette Rückbank eine Lage geklebt sodass die komplette Bank unterfüttert wäre. Vlies wird ganz einfach mit etwas ( ! ) Sprühkleber aufs Schaumstoff geklebt.
    Wenn bei einer KFZ Sitzfläche zb. das Schaumstoff man neu rein muss , dann am besten mehrer verschiedene Lagen für nehmen. Wenn die zu ersetzende Schaumstoffhöhe zb. 10 cm betragen muss , eine mittelharte 5cm dicke Matte Schaumstoff (RG35) wählen , darüber eine 5cm weiche (RG25) Matte drüber , und zum Schluss - eben und auch damit der abschliessende Stoff immer wieder in seiner Form zurück kehrt - Polstervlies ( findet man auch unter den Wörtern : Volumenvlies - Vlieswatte - Vliesstoff - Polsterwatte). Man kann ganz nach belieben mit den stärken und der härte probieren - jeder mag es ja anders. Ich find aber gerade das ein Super Couch Feeling in die Granate gut passt - Seitenhalt will ich da garnicht wirklich drin haben. Bei meinem Granni brenne ich schon lange darauf da endlich mal Hand anzulegen , da hängt aber leider noch nix und ist noch nix durch 8)
    "Komm rein und versuch, nicht alles zu versauen, indem du bist, wie du bist."
  • Ja wenn wie gesagt da einzeln vernähte Taschen wo Schaumstoff drinne ist - oder war sind , sollte da auch Schaumstoff wieder rein. Du kannst ja aber vielleicht weicheres Schaumstoff nehmen , und dazu noch eine dünne Lage Vlies davor. Dann werden die abgesteppten auspolsterungen eben weicher. Musst man eben mal ausprobieren wies kommt.Wenn das Aussenmaterial allerdings sehr fest und Steif ist , wirst du kaum ein Unterschied spüren bei dieser eher dünnen Lage die da nur in den Taschen reinpassen.
    "Komm rein und versuch, nicht alles zu versauen, indem du bist, wie du bist."
  • Hier ist mal ne Liste von den verschiedenen Härtegraden von Schaumstoffen und deren denkbarer Einsatz.

    ------------------
    Polsterschaumstoff RG 25 = weich
    Raumgewicht: 25 kg/m³
    Stauchhärte: 4,0 kpa

    - weiche Sitzpolster
    - Schlafpolster für Wohnwagen, Caravane etc. (leichte Beanspruchung)
    - Rückenpolster
    - Spielelemente, Stufenlagerungswürfel, Venenkeil
    - Polster für Gartenmöbel
    - Polster für Wickeltische
    - Polster für Kinderwiegen
    - Polster für Bügeltische ( max. Stärke 2cm )
    - Zum Verpacken von empfindlichen Gegenständen wie z.B. Glas etc.
    - Weichbodenturnmatten ( Mindeststärke 20cm )
    - Bandenwerbung in Kombination mit Plane
    ------------------
    Polsterschaumstoff RG 35 = Mittelhart
    Raumgewicht: 35 kg/m³
    Stauchhärte: 5,0 kpa

    - Mittelfeste Sitzpolster
    - Sitzwürfel, Sitzcubes
    - Feste Schlafpolster für Wohnwagen, Caravane etc.
    - Rückenpolster
    - Medizinische Lagerungshilfen
    - Massageauflagen
    - Polster für Gartenmöbel
    - Polster für Wickeltische
    - Polster für Kinderwiegen
    - Polster für Bügeltische ( max. Stärke 2cm )
    - Zum Verpacken von empfindlichen Gegenständen wie z.B. Glas etc.
    - Weichbodenturnmatten ( Mindeststärke 10cm )
    - Bandenwerbung in Kombination mit Plane
    - Hundebetten
    --------------------
    Polsterschaumstoff RG 40 = hart
    Raumgewicht: 40 kg/m³
    Stauchhärte: 6,0 kpa

    - Feste Sitzpolster
    - Sitzwürfel, Sitzcubes
    - Extrem feste Schlafpolster für Wohnwagen, Caravane etc.
    - Rückenpolster
    - Medizinische Lagerungshilfen
    - Massageauflagen
    - Polster für Gartenmöbel
    - Bodenpolster für Laufställe
    - Keilkissen
    - Polster für Bügeltische ( max. Stärke 2cm )
    - Bandenwerbung in Kombination mit Plane
    "Komm rein und versuch, nicht alles zu versauen, indem du bist, wie du bist."
  • Danke für die ausführliche Erklärung.

    Hab die Sitzbank soweit fertig. Bilder kommen nächste Woche, wenn sie eingebaut ist.
    Da das so gut geklappt hat würd ich gern mit meinen Vordersitzen weiter machen. Das sind originale Recaros mit dem gleichen Stoff.
    Weiß jemand, wie man da die Mittigen Sitz- und Rückenpolster aus dem Sitz löst?