Schattenparker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schattenparker


      Kann ich einfachste Hinweisschilder nicht deuten, oder hättet ihr Geld in die Parkuhr gesteckt? Vorsaison, kein Schwein da außer ich und der unsichtbare Strafzettelverteiler. 30€...die jucken mich zwar nicht im geringsten das ist Portokasse, aber dem Wichser will ich das irgendwie nicht überweisen...da krieg ich plaque...200 Puls.
      Hab den Vogel eben angerufen um das gütlich zu klären, aber da hat der ein Monolog über seine Rechtsabteilung und Deutschlands Parkplatzgebührenodnungsdreckscheiß vom Stapel gelassen und lies leider nicht mit sich reden.
      Ich kann morgen zu meinem Anwalt (ist sicherlich lächerlich) oder einfach bezahlen...ich weis grad nicht. :sad:
      lieber Gulf als Golf
    • Na ja, genau genommen steht da nur, dass Parkplätze frei sind, nicht dass das Parken frei ist.
      Bisschen verwirrend ist das schon, und ein geschickter Anwalt könnte es vielleicht als irreführend hindrehen. Aber willst Du Dir den Stress wirklich antun, nur um einen Kerl abzuwatschen, der nichts als seinen (ziemlich miesen) Job machte? Lohnt sich doch nicht ;)

      -

      Don't look back -
      you're not going that way
    • wenn es portokasse ist, schmeiß das Knöllchen weg, die nächsten Zahlungsaufforderung ignorierst du, bis es deiner portokasse ebenbürtig ist.....
      Die 20€ sind aber auch ne Beleidigung
      Lebe, Liebe, Lache....funktioniert das nicht, Lade, Ziele, Schieße.....
    • oh, ein privater strafzettel. das ist ja nichts öffentliches. scheint bei denen ja öfter vor zu kommen wenn die schon so professionell ausgestattet sind. vielleicht ein bisschen bewusste masche dahinter?

      ich glube das ist ein spaß für den anwalt. da wird ja nie ein bußgeld draus. wenn du nicht bezahlst können sie dir eine mahnung schicken und dann einen mahnbescheid und wenn du den ablehnst müssen sie wegen 30 eur klagen. eine klage wegen 30 eur wird aber wegen zu gering abgewiesen, gaube im moment sind es 45 oder 60eur.

      achso, haben die überhaupt eine adresse von dir? und für gewerbliches interesse bekommen die auch keine auskunft.
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OnkelB ()

    • Vielleicht sollte man das ganze ruhig mal dem Anwalt vorlegen.
      Denn viele denken sicher lieber zahlten und Ruhe haben, obwohl es möglicherweise keine rechtlich haltbare Grundlage gibt.
      Parkscheinpflicht muß auch immer entsprechend gekennzeichnet sein.
    • Hm, Du schriebst im Eingangsbeitrag "Parkuhr", da dachte ich automatisch an was Städtisches. Und irgendwie an Parkuhren... :D
      Unter dem Aspekt dass es ein privates Gewerbe ist riecht es schon streng nach Abzocke, glaub da würde ich mir auch einen Spaß draus machen dem ans Bein zu pissen :benno:

      -

      Don't look back -
      you're not going that way
    • Ich seh schon ich hätte lieber ein paar Fotos mehr machen sollen.
      Mich regt die ganze Art auf wie der gemeine Urlauber hier abgezockt wird, hab ja schliesslich niemanden den Platz weggenommen. Wem auch, wir waren ja allein da. In der Hochsaison wo keiner Platz findet ist das ja in Ordnung, aber auf einen leeren Parkplatz den Geldeintreiber zu spielen geht mir auf den Sack. Wir wollten den 50. Gebutstag meiner Frau eigentlich mit besserer Laune begehen.
      2mparty
      lieber Gulf als Golf
    • Alien schrieb:

      hab ja schliesslich niemanden den Platz weggenommen.
      Das seh ich nun nicht so, geht ja nicht wie in der Innenstadt um die Verteilung knappen Parkraums. Der Besitzer des Platzes vermietet den Parkraum, da ist es unerheblich ob er gerade viel oder wenig genutzt wird.

      Die irreführende Beschilderung und der hochnäsig-naive Kommandoton des Schreibens wären mir aber mehr als genug Grund, dem Herrn Konwinski keine selbst festgelegte "Strafe" zahlen zu wollen.

      -

      Don't look back -
      you're not going that way
    • ehm, ist irgendwem schon gekommen, dass das es auch irgendein dahergelaufener sein kann? Solche Zettel kann ich mir auch auf Buntpapier drucken und Stadt Nürnberg drüber schreiben.
      Die Parkgebühren auf einem Parkplatz müssen gut leserlich angebracht sein und an der Einfahrt muss stehen, dass es ein Privatparkplatz ist. War letztes ein Bericht im Fernsehen über so nen scheiß...

      Ich würde zum Anwalt oder Mal zur Polizei gehen. Einfach aussitzen kann übel werden wenn inkassokosten noch hinzu kommen ...