Rost unter den Kotflügeln bearbeiten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rost unter den Kotflügeln bearbeiten?

    Heho Leute :seinfeld:

    Wie das Thema schon sagt habe Ich am Escort Rost unter den Kotflügeln ( sieht man wenn man im Radkasten hochschaut). Hatte jemand auch so Probleme wenn ja selbst behoben oder von einem Karosseriebauer? Die Kotflügel sind ja teils geschweisst kann man die wieder verwenden oder wie bekommt man die ab?

    Danke schonmal :zooland:
  • Echt jetzt ?
    Beruf: KFZ-Mechatroniker ?
    Und Du stellst diese Frage ?

    Wenn Du die Kotflügel abmachen willst, dann musst Du sie natürlich abbohren und kannst sie, wenn Du ordentlich gearbeitet hast, hinterher wieder festschweißen.
    Bevor ich mir das alles antue, incl. nachfolgender Lackierarbeiten, würde ich den Rost einfach behandeln.

    Das Auto von Tim war in extrem gutem Zustand für einen Escort II, da würde ich jetzt nicht anfangen die Kotflügel abzureissen, nur um Kleinigkeiten zu behandeln.
  • Als Kfz Mechatroniker muss man sich noch nicht mit Allen Fahrzeugen auskennen finde Ich. Deswegen bin Ich hier um zulernen was Oldtimer und alles rund um den Escort angeht. Naja mit einfachen Mitteln ist gut weil unter den Kotis ist er durch. Und extrem guter Zustand? Rundrum gespachtelt und hinten Links auch und das total schlecht. Und will das Alles nach und nach eigl machen.
  • Aha ... Du bist der furchtbar stolze Käufer des Escorts .

    Ich hab gestern noch mit Tim selbst über den Escort , dich beim Kauf und dich nach den Kauf gesprochen .

    Zu erstmal . Du hast ein richtig gutes 40 Jahre altes Auto . Tim kann und weis was .
    Gestern war mein erster Verdacht das dich jemand verunsichert oder aufzieht .

    Beim Beruf Kfz-Mechatroniker ist mir jetzt alles klar .

    Hör nicht auf die Trottel von Kollegen , die Neuwagen fahren und/oder Mechaniker sind unter 60 Lebensjahren . Die haben null Plan davon .

    An dem Auto ist alles richtig und alles gut . Versiegel etwas , Putz den Wagen ab und an . Und fahr damit !
    Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


    Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
  • Hab mit Tim auch heute gesprochen weil wir total gut klar kammen und alles und Mich für alles entschuldigt. Ja das stimmt wurde etwas verunsichert. Und ich weiss es ist kein Neuwagen aber will natürlich jetzt alles ordentlich machen um viel Freude mit dem Escort zuhaben.

    Jeder macht mal einen Fehler oder sonstiges aber auch Nicht jeder Entschuldigt sich dafür...
  • Ich könnte Dir Bilder von anderen Escorts zeigen, die auch als gut bezeichnet wurden.
    Da waren die Löcher so groß, das Du beide Hände durchstecken konntest.

    Dein Auto ist vergleichsweise gut, ja.
    Und nein, man muß nicht jedes Auto kennen, aber als KFZ'ler sollte man sich die eine oder andere Frage selbst beantworten können ;)
  • Passt doch .

    Merk dir eins . Alle die kein Auto fahren , Leasingautos fahren , Neuwagen geschenkt bekommen oder einfach nur Neid haben , werden dir alles schlecht machen .

    Du hast dir den Escort ausgesucht und wolltest Ihn . Einfach nicht zuhören was die dir erzählen fahren und Spaß haben .
    Halte einfach die Wartungen ein und fahr . Wenn was ist frag hier.

    Und wie gesagt fahr damit ...
    Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


    Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
  • Das tut er tadellos hab ich die 2 Srd. Heimfahrt gemerkt. Und man hat schon Blicke auf sich gezogen auch von einigen Porsche fahrern :zooland:


    Da Alles geklärt ist hoffe ich kann mir vll einer Helfen ob man das auch so beheben kann?
  • Ich lasse mal Bilder zukommen. Ich bin zwar aufs fahren aus will aber das Alles ordentlich gemacht ist wenn Ihr versteht :)
    Das Auto soll ja nochmal 40Jahre oder länger erhalten bleiben :pazzi:
  • wenn da nix durch ist würd ich da auch nicht rangehen. fängst du an War es das fürs erste mit fahren. schnell mal eben bißchen Rost wegmachen ist schon öfter in ner vollresto ausgeartet. da steht die karre über Jahre wenn du ihn nicht zum karossier gibst. es fängt ja schon mit den geschweissten Flügeln an, die müssen nach dem einschweissen wieder lackiert werden. .du wirst wohl noch andere stellen finden, die "richtig" gemacht werden wollen.

    lange rede kurzer sinn..

    hat noch tüv? mein Tipp : fett rein und fahren. geht über den nächsten tüv? fett kontrollieren, fahren.

    ich empfehle fluidfilm as-r in der sprühdose.
  • auf alle Fälle Innenkotflügel rein...

    (gibt's das für den Escort? wenn nicht: dengeln; ist kein Hexenwerk - selbst Kowalski kann's :rock: )

    Gruß
    Jürgen
    (von Zombie): Taunus Fahren bedeutet über drei Hebel, drei Pedale, einen kurzen Schalthebel, ein fast Ovales Lenkrad in einer Hand, und über zwei Schalter und einen Zigarettenanzünder Herr zu sein.
    und:
    Ich sage nicht dass die Karre besser als Poppen ist, aber unter Umständen ises einfacher ne Maus mit kleineren Titten zu haben als eine Doofe Schlampe die sich über den Schrotthaufen vor Eurer Türe 24/7 aufregen kann
  • Vorne im Radhaus könnte man Trockeneisstrahlen, danach den Rost mit Umwandler behandeln und alles versiegeln.
    Am Schwellerende würde ich nur einen kleinen Teilersatz machen.
    Wichtig ist halt, das hinterher auch von der Schwellerinnenseite zu versiegeln, sonst kommt das schneller wieder hoch als Du gucken kannst.