68er Ford LTD Hardtop Coupe mit TÜV und H

  • Keiner hat bisher bei der Probefahrt etwas Negatives gefunden.
    So einen Scheiß kenne ich tatsächlich nicht von anderen Autoverkäufen.
    Und es ist nie am Preis gestorben. Am Ende stand immer gar kein Gebot. :seuffearbeit:
    vBulletin-Systemmitteilung
    Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
    Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
    Ende der Sperre: Nie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jj ()

  • Probefahrttouristen oder mittlerweile gängiges Verhalten?

    Bin mal gespannt, welche Vögel bei mir so auf den Hof laufen. Hab gerade meinen 68er Mustang online gestellt.

    Ich wünsch Dir noch viel Erfolg beim Verkauf. Ich find die Karre zum dem Preis i.O.
    Runter von meinem Rasen!
  • Sehr schön heute auch der Testfahrer, der mit dem Zeigefinger in den Himmel stach mehrfach während der Fahrt.
    Ich hab ihn dann darüber aufgeklärt, dass dieser Himmel nicht geklebt, sondern gespannt ist und er ihn möglichweise beschädigen könnte.
    Neuwagenfahrer :sinnlos:
    vBulletin-Systemmitteilung
    Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
    Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
    Ende der Sperre: Nie

  • Alles Quatsch...wenn ich elffünf für ein Auto auszugeben gedenke will ich probefahren Punkt.

    Ist immer lustig nach der 5ten Absage den Interessenten die Schuld zu geben.
    Das ist so wie nach 5 erfolglosen Bewerbungen zu sagen die Firmen sind alles Arschlöcher.
  • Bibo schrieb:

    Alles Quatsch...wenn ich elffünf für ein Auto auszugeben gedenke will ich probefahren Punkt.

    Ist immer lustig nach der 5ten Absage den Interessenten die Schuld zu geben.
    Das ist so wie nach 5 erfolglosen Bewerbungen zu sagen die Firmen sind alles Arschlöcher.
    Ok, dann persönlich.
    Du wolltest das Geld zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr ausgeben. Du hast am Ende was über Lack und Kosten für Restaurierung geredet. Das alles hatte mit der Probefahrt, bei der es gar nix zu bemängeln gab, gar nix zu tun.
    vBulletin-Systemmitteilung
    Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
    Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
    Ende der Sperre: Nie

  • Bei mir rief Jemand mal an und hat sich das so ausgerechnet. Ich will ein Auto für 2000 verkaufen, es kostet aber 2500 den zu bemalen, also kommt er am Montag und holt den Wagen ab, und denn noch die 500 die ich Ihm schulde. Kein Scheiss. Ist in echt passiert.

    jawolf30 schrieb:

    Zombie - Du gehörst stationär behandelt. und mit'm Kranata-Taxi zur Klappse gefaaahn.

    Austin schrieb:

    Selber schalten ist für's Proletariat.
  • ...meine Garage ist zu klein und die Auffahrt zu kurz, aber ich fand' den LTD von Anfang an total scharf und könnte hier schwach werden, mein Granni sieht die Straße vor den nächsten drei bis vier Jahren sowieso noch nicht. Ich möchte aber nochmal ein für mich interessantes und schönes Auto fahren bevor ich mit 'nem Rollator zum Einsteigen fahren muss.

    Zum Thema Probefahrt: erfahrungsgemäß lernt man den gesammelten und nicht oder noch nicht geschlossen eingewiesenen Abschaum der umgebenden hm 25km (je nach Fahrzeug sicherlich auch mehr) kennen, wenn man denn ein Inserat für ein zu verkaufendes Fahrzeug mit einem gewissen Unterhaltungswert schaltet.

    Ich habe vor etlichen Jahren eine toperhaltene ZXR 750RR inseriert, nie nie wieder. So viele Gestörte und "ich-dreh'-mal-'ne-Runde-und-will-auch-ganz-bestimmt-kaufen-grins"-Idioten möchte ich meinem ganzen zukünftigen Leben nicht mehr kennenlernen. Beim jetzt anstehenden Verkauf meiner 94er Ersthand-Fireblade verzichte ich lieber auf etwas Geld und gebe sie im Bekanntenkreis in gute Hände.
    "...im übrigen bin ich der Meinung, dass frühe Sierra unterbewertet sind!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ford_Prefect ()

  • jj schrieb:

    Bibo schrieb:

    Alles Quatsch...wenn ich elffünf für ein Auto auszugeben gedenke will ich probefahren Punkt.

    Ist immer lustig nach der 5ten Absage den Interessenten die Schuld zu geben.
    Das ist so wie nach 5 erfolglosen Bewerbungen zu sagen die Firmen sind alles Arschlöcher.
    Ok, dann persönlich. Du wolltest das Geld zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr ausgeben. Du hast am Ende was über Lack und Kosten für Restaurierung geredet. Das alles hatte mit der Probefahrt, bei der es gar nix zu bemängeln gab, gar nix zu tun.
    Das stimmt so nicht, die Probefahrt gehört zur Entscheidungsfindung dazu. Letztendlich war es das Bauchgefühl was mich vom Kauf abhielt. Der Zustand der Karosserie und die Blicke in Koffer,- und Motorraum waren nicht gerade verkaufsfördernd. Das Zünglein an der Waage war wohl der Geruch nach verbranntem Motortöl nach dem Aussteigen. Wenn der Wagen wirklich erst 25000 Meilen auf der Uhr hat, hat er immer draussen gestanden und der Motor hat durch lange Nichtbenutzung einen Standschaden.
    Ich beschäftige mich lange genug mit Altkarren, hier war mir das zu viel Geld für das Auto.

    Die Fotos auf Ebay geben den Wagen sehr wohlwollend wieder, das zieht natürlich Interessenten an die dann letztendlich doch nicht kaufen wenn sie alles begutachtet haben.
    Detailfotos von den nicht so tollen Stellen würde die Anzahl der Interessenten stark eindämmen...wäre vielleicht aber die bessere Strategie.
  • ich versuche meine automobile Evolution von 6 auf 8 Zylinder voranzubringen. Bei dieser Formgebung und dem Grill konnte ich nicht nein sagen, die Synapsen haben kollabiert. Ob es mich glücklich macht wird sich zeigen. Ich hab's meiner Frau so verkauft , dass sie sich demnächst wie Mrs. Columbo fühlen darf (ja, ich weiss was der fährt) und sie hatte bei meiner Rückkehr heute nicht die Schlösser auswechseln lassen. Insofern ist alles gut gelaufen.
    "...im übrigen bin ich der Meinung, dass frühe Sierra unterbewertet sind!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ford_Prefect ()