Blödhorn 09.06. - 11.06.2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      rockmob 2.0 schrieb:

      persönlich schwer zu ertragen, deutschsprachige Musik mit trendtättowierten, Salafisten Bärten und Fake bebrillte Hippster , fehlt noch der V Ausschnitt und n Schal, die immer eine politische Aussage machen möchten.......... aber schön, wenn du von der Straße weg bist
      Tut mir leid - Nächstes mal schreib ich gleich dazu dass es nichts für vergrämte ewiggestrige Feierabendrocker ist, die sich selbst am allercoolsten finden und denen die Oberflächlichkeit quasi aus allen Körperöffnungen läuft. Entschuldige die Störung. Und für politische Statements bist du auch nicht gerade berühmt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chrischi ()

    • Neu

      Chrischi, alles entspannt.....Musik ist die schönste Grundlage für Kritik.
      Stell dir vor, jeder würde den gleichen Geschmack haben, wäre doch Kacke.
      Mit Feierabend Rocker liegst du ganz falsch..... Rocker bevor ich laufen konnte, Dank Mama und Papa und auch lange, extrem gelebt.......aber mit "cool finden", bin ich voll bei dir....... Musik und Politik, sind nicht miteinander verbunden..... garnicht.....nicht ein bisschen.
      Bin nur einfach kein Hippster Freund.....
      Lebe, Liebe, Lache....funktioniert das nicht, Lade, Ziele, Schieße

      youtu.be/MXoOndMA5u8
    • Neu

      Musik und Politik kann man trennen, muss man aber nicht... Muss jeder so machen wie er möchte. Ich hab auch keinen Bock zu streiten. Der Bengel war jetzt 6 Jahre mit seiner Krawallkapelle in ganz Europa unterwegs, und sieht die ganze Szene wie ich äußerst entspannt, bei mir ist das nur schon etwas länger her. Der ist halt mit seiner zweiten und damit evtl auch letzten Spenderniere von seiner Schwester unterwegs und hat ein Bisschen was zu erzählen. Das soll auch nichts relativieren oder erklären, meine Devise ist aber leben und leben lassen. Ohne vorschnelle Meinungen. Saufen