Hilfe! An die Fahrwerks-Spezialisten

  • Neu

    Die KAW Federn kann man vergessen.
    Auch die Aussage, daß die alten Federn augelutscht sind, und deshalb der Bock höher kommt kann ich nicht teilen.
    Ich hatte die KAW Federn drin. Der Hobel stand da, wie ein Offroader. Wenn originale Federn dann noch höher gewesen sein sollten
    mag ich mir das gar nicht ausdenken. Da hätte man schon Schwierigkeiten beim Einsteigen :-).


    Ziel des Lebens ist der Tod.
    Der Weg dorthin ist eine einzige Plackerei
    mit blitzlichtartigen Highlights.
  • Neu

    weil sich das für golf 5 oder was es da jetzt gibt, einfach mehr lohnt. stückzahlen
    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.
  • Neu

    weil es vermutlich wirtschaftlich ein griff ins gebüsch wär.

    wenn man die abmessungen von den federn hätte könnte man mal bei timms schauen, die haben die eicbach universal dinger, da kannst dir sogar die härte aussuchen.
    Ein Leben im Grenzbereich -> Salzburg / Bayern

    I'm the president of showbiz, my name is Charlie. I'm a cocksucking asshole, that's what they call me
    Here from my Hollywood tower I rule. I'm lying motherfucker, the chainsaw's my tool

    (WASP - Chainsaw Charlie)
  • Neu

    Und eine abgeflexte Windung wirkt sich nicht nachteilig auf Beanspruchung und Ermüdung der Feder aus?
    Ich meine, irgendwer wird irgendwann ganz lange mit dem Taschenrechner irgendwelche Formeln durchexerziert haben. Die Leute werden den Eimer 1976 genauso gern flacher gehabt haben. Also warum gibt's das nüscht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miles2 ()

  • Neu

    weil in tuning fachliteratur aus den 70ern steht "fahrzeughöhe durch kürzen der schraubfedern herstellen"
    somit war kein markt für zeitgemäße tieferlegungsfedern aus nachproduktionen
    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OnkelB ()

  • Neu

    Das wirkt sich sogar je nachdem wieviel man abflext noch negativ auf Stossdämpfer, Querlenker, Gelenke (dei eigenen und die vom auto) aus, dennoch isses hübsch und wenn man den hobel nu nich jeden tag 200 kilometer fährt wird das wohl keinen grossen unterschied machen.

    Sowas gabs bestimmt mal, aber die Hersteller ham die dinger einfach ausm programm genommen weil keine stückzahlen mehr produziert werden können mit denen am ende für den hersteller auch noch was übrig bleibt.

    Beispiel: Die stellen 50 satz federn für nen 1,3 Knudsen her, bezahlen die technische abnahme und tüv und weiss der geier was noch damit sie die verkaufen dürfen. 14 davon verkaufen sie, 36 liegen 3 Jahre am lager rum. Lagerplatz kost toia geld. danach können sie die 36 wegschmeissen. Material weg, Produktionskosten weg, Lagerplatz weg, Kohle für Tüv weg, für 14 verkaufte Sätze. Das deckt vermutlich nicht mal die lagerkosten


    Edit:Edit: Gut dann gabs das nicht, aber das beispiel ober erklärt ganz gut warums das auch nicht geben wird.
    Ein Leben im Grenzbereich -> Salzburg / Bayern

    I'm the president of showbiz, my name is Charlie. I'm a cocksucking asshole, that's what they call me
    Here from my Hollywood tower I rule. I'm lying motherfucker, the chainsaw's my tool

    (WASP - Chainsaw Charlie)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von subplastic () aus folgendem Grund: Edit: Gut dann gabs das nicht, aber das beispiel ober erklärt ganz gut warums das auch nicht geben wird.

  • Neu

    OnkelB, ohne Witz?

    Subplastic: ich hatte es auch schon immer geahnt, dass es an den 1,3l Fahrern liegt.


    Worum es mir geht:
    Bitte denkt bei solchen Aktionen einfach auch an den nächsten Besitzer. Entweder Ehrlich sagen was man gemacht hat oder Umbau vor dem Verkauf.
    Es ist und bleibt die Rock'n'Roll Redneck Lösung und nicht jeder ist Rock'n'Roll.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miles2 ()

  • Neu

    Miles2 schrieb:

    OnkelB, ohne Witz?
    definitiv kein Witz!!! ich habe derartige Bücher in meiner Bibliothek

    falls ich mal abends nicht todmüde ins bett falle, greife ich mal ins bücherregla neben meinem bett und suche die quellen raus
    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OnkelB ()

  • Neu

    OnkelB schrieb:

    falls ich mal abends nicht todmüde ins bett falle
    sollte das so sein, könntest du das dann hier online stellen? Ich hab das zwar auch schon öfter gehört, aber immer nur von irgendwem dessen bester freund das mal von nem meister bei ford am stammtisch gehört hat.

    Nicht das ichs nicht glauben würd, aber: what is seen can never be unseen again.
    Ein Leben im Grenzbereich -> Salzburg / Bayern

    I'm the president of showbiz, my name is Charlie. I'm a cocksucking asshole, that's what they call me
    Here from my Hollywood tower I rule. I'm lying motherfucker, the chainsaw's my tool

    (WASP - Chainsaw Charlie)
  • Neu

    timtom, am sinnvollsten kombinierst du gebrauchte tieferfedern vorne mit neuen gasdruck vorne und hinten.
    Ich schneide auch nicht pauschal alles ab was mir in die Finger kommt.
    Taunus und w123 haben echte runterfahrwerke.
    Aber flextuning hat sich halt bei vielen anderen auch als gut erwiesen.
    Sec, Granada, consul, stricher, e28 usw.
    Wichtig is das nich blind reinzuhämmern sondern auf alle anderen fahrwerkskomponenten auch zu achten.

    we live for the weekends we`ll never remember...
  • Neu

    Miles2 schrieb:

    Und eine abgeflexte Windung wirkt sich nicht nachteilig auf Beanspruchung und Ermüdung der Feder aus?
    Ich meine, irgendwer wird irgendwann ganz lange mit dem Taschenrechner irgendwelche Formeln durchexerziert haben. Die Leute werden den Eimer 1976 genauso gern flacher gehabt haben. Also warum gibt's das nüscht.
    die Federkraft bleibt ja die gleiche, da sich das Fahrzeuggewicht nicht ändert. Also ändert sich auch nicht die Schubspannung innerhalb der Feder.

    Durch das Kürzen der Feder verringert sich die Windungszahl und somit erhöht sich die Federrate. Das bedeutet das die Feder härter wird, allerdings im Umkehrschluss auch, dass sie bei gleichbleibender Belastung nicht mehr soweit einfedert.

    Also aufpassen, 25 mm abschneiden bedeutet nicht 25 mm tiefer.

    Das man das heutzutage nicht mehr so macht liegt daran, dass heute eher progressive Federn, im Gegensatz zu unseren linearen Federn, verbreitet sind...