Projekt: Ein Knudsen für die Tochter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projekt: Ein Knudsen für die Tochter

      Ich mache ja oft dumme Dinge. Meist sogar sehr dumme Dinge. Jetzt aber habe ich das blödsinnigste aller bisherigen Projekte gestartet. Weil ich sentimental bin und nix wegwerfen kann:
      Ich kaufe den 73er Knudsen, den ich vor 30 Jahren auf einem Schrottplatz entdeckt und an eine gute Freundin vermittelt hatte, und mache ihn als Anfängerauto für meine Tochter fertig. Tochter ist 16 und will im Sommer mit dem Führerschein starten, der Knudsen ist schrottreif und kommt im Mai in unsere Halle. Es wird also knapp mit der Zeit.
      Ich werde die Karre so billig wie möglich zusammenlöten, damit es nicht schlimm ist, wenn der Wagen (wie fast alle ersten Autos) relativ schnell zu Klump gefahren wird. Weil ihr aber alle Fotolovestorys liebt (ohne euch zu trauen, das zuzugeben), werde ich die Aktion fotografisch dokumentieren. :mo:
      Gleich zu Beginn brauche ich eure Hilfe: Wer hat noch Reparaturbleche (und ich brauche alle, die jemals für den Knudsen hergestellt wurden) rumliegen und ist bereit, sie für kleines Geld abzugeben? Gerne auch halbe Bleche, die übrig geblieben sind, Hauptsache, günstiger als bei Ebay oder Motomobil.
      Das ist der Startzustand:
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie

    • Türen, Motorhauben, Heckklappen und IA sind in ausreichender Menge vorhanden. Es fehlt tatsächlich einfach nur knapp 20 Prozent des ursprünglich in der Karosserie verbauten Blechs. )A(
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie

    • Micha-05 schrieb:

      Ich dachte Sie solle Deinen blauen bekommen?
      Eigentlich ja, aber wenn sie den demolieren würde, hätte das tiefgreifende Auswirkungen auf das Vater-Tochter-Verhältnis, fürchte ich. Den darf sie erben. Bis dahin hat sie das Autofahren hoffentlich gelernt.
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie

    • da du mich viel in meiner knudsen anfangszeit mit teilen beliefert hast, würde ich zwei schweller beisteuern, für umme
      viele andere teile habe ich auch noch, aber zerleg erstmal und mache bestandsaufnahme. für nichtsichtteile reicht ja i.d.r. tafelblech
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.
    • OnkelB schrieb:

      da du mich viel in meiner knudsen anfangszeit mit teilen beliefert hast, würde ich zwei schweller beisteuern, für umme
      viele andere teile habe ich auch noch, aber zerleg erstmal und mache bestandsaufnahme. für nichtsichtteile reicht ja i.d.r. tafelblech
      Krasses Angebot. Danke. Die Schweller sind natürlich gebucht, wegen des Restes sage ich Bescheid. Danke. :worship:
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie

    • Das Forum ist wirklich großartig. Onkel, Du kannst die Schweller behalten.
      Micik gibt mir seine gratis zu (Teil-)Front- und Heckschürze dabei - und ich kann den Kram auf einer Tour in Lüdenscheid abholen.
      Danke euch beiden! :rock:
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie

    • Ok .. willst du das wirklich für deine Tochter durchziehen .. so eine Kiste :saint: - ohne Servo..ohne DSC-ABS-AIRBAGS….bietet doch nur begrenzte Sicherheit in der heutigen Zeit .. auf den Straßen fahren ja nur noch 2 Tonnen Panzer herum. :S

      Ok.. wir mussten da auch durch, aber die Zeiten haben sich geändert 8) …. nur meine 50 Cent Meinung. :)
    • Kawa1960 schrieb:

      Ok .. willst du das wirklich für deine Tochter durchziehen .. so eine Kiste :saint: - ohne Servo..ohne DSC-ABS-AIRBAGS….bietet doch nur begrenzte Sicherheit in der heutigen Zeit .. auf den Straßen fahren ja nur noch 2 Tonnen Panzer herum. :S

      Ok.. wir mussten da auch durch, aber die Zeiten haben sich geändert 8) …. nur meine 50 Cent Meinung. :)
      Da ich ja im Alltag seit ihrer Geburt fast nur solche Karren fahre und sie und ihre Freundinnen den Verzicht auf hintere Gurte bis heute schadlos überlebt haben, bin ich da ganz relaxed. Ok, ich gebe zu. Ich erwäge den Kauf von Nachrüstkopfstützen für die Frontsitze. Der Rest hat was mit grundsätzlicher Einstellung zu tun. Wir haben in der Familie auch nie Helme beim Radfahren oder Knieschoner beim Skateboardfahren getragen.
      Und ein Taunus ist schon eine relativ sichere Kiste im Vergleich zu den meisten Kleinwagen, in die Kinder gesteckt werden.
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie

    • ChristschnBale schrieb:

      ich freue mich schon auf die Foto Story.
      Mit so einem ersten auto muss deine Tochter eben noch vorsichtiger fahren... was ja am Anfang eh nicht das schlimmste ist. Und das erste Jahr sitzt du ja auch noch neben ihr
      Es ist ja immerhin nur ein 1,6 Liter Automatic. Da ändern auch die beiden Gaspedale nix grundsätzlich dran. :laugh:
      vBulletin-Systemmitteilung
      Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
      Unterirdische Beleidigung. Auf Wiedersehen!
      Ende der Sperre: Nie