Vorstellung Escort MK2 RS2000

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 205'er wird erst interessant, wenn aufgebohrt werden soll. Da ist schlichtweg mehr Fleisch vorhanden. Bei nem Serienrumpf, selbst wenn 1tes Übermass, besteht da kein Grund zur Sorge.

      Du weißt nicht zufällig, welche Nockenwelle verbaut ist und wie groß die Pendile sind?

      Regulär hat der Pinto mit GRP1 Kopf und 44'er IDF so 140 PS.

      CheeRS
      "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


    • Guten morgen,

      Ah das hat es mit dem 205 auf sich. Danke für die Info.

      Was für eine Welle verbaut ist wusste mein Ford Mann Volker Schneider leider auch nicht mehr. Leistung hat er bis 7000, danach merkt man wie die Leistung nachlässt.

      Ja richtig, mit den 140 Ps wusste ich auch aber soweit ich weiß war eine Bearbeitung der Kanäle und des Brennraums nicht erlaubt in der GRP 1. Ob das erhöhen der Verdichtung erlaubt war weiß ich jetzt nicht.

      Er geht nun zum Vergleich nicht so gut wie mein Polo vorran aber trotzdem nicht schlecht. Ist ja eigentlich egal ob 10 ps mehr oder weniger. Wenn ich Lust und Laune habe fahre ich vielleicht mal auf den Prüfstand.

      Gruß
    • Weiter gehts,

      Beim Krümmer habe ich mich für einen Tony Law entschieden. Dieser gefiel mir dadurch das er mehrteilig ist und die Rohrdurchmesser erscheinen mir auch sinnig.



      Passt auch einwandfrei




      Das Gummi Gelenk der Lenkstange wurde durch ein Kreuzgelenk ersetzt


      Eine neues Lenkgetriebe gab es auch da mir das alte etwas zu feinfühlig übersetzt war. In Verbindung mit starren Alu Böcken hielt es Einzug




      Um mehr Platz zu schaffen und weil mich die Technik schon immer interessierte habe ich eine Waagebalken eingebaut. Wird sicher noch spannend wenn es ans entlüften und einstellen geht.



      Mittlerweile ist der Motor wieder komplett und lief mal 5 min






      Das ist der momentane Zustand. Warte aktuell auf meine Hinterachse und weitere Kleinteile die beim Strahlen und Beschichten sind.
      Dannach gehts weiter.

      Gruß Christian
    • das mit dem Kreuzgelenk statt der Gummischeibe in der Lenk Zwischenwelle find ich ja spannend.
      Wo kommt das her?
      Sollte so doch auch beim Taunus einsetzbar sein?!
      Da kann man dann auch die Längenanpassung für die Servolenkung machen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jörn ()

    • Fast noch vergessen,

      An der Vorderachse hat sich noch einiges getan.
      Da ich gern alle Achswerte exakt einstelle habe ich mich für eine Vorderachsführung mit Zugstreben entschieden.
      Somit sind Querlenker, Domlager,Stabi und Zugstreben einstellbar.
      Hier der Vergleich von alter zu neuer Achse.


      Das Fahrwerk stammt aus dem Hause Bilstein. Es handelt sich um ein Upside Down Fahrwerk mit Rallye-Asphalt Abstimmung.


      Alles zusammen gesteckt


      Viele Grüße
    • ich rate mal:

      00mcfly schrieb:

      Ja mein Escort Guru Volker Schneider hat mir sehr viel weiter geholfen und mir Sachen empfohlen bzw verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt.
      Er ist auch derjenige der mir alle Teile besorgt.



      sieht alles mächtig schick aus!
      wird der anschließend so gebraucht, dass das nicht lange neu aussieht?
      könnte ja derbe spaß machen den so richtig zu scheuchen.
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • @Barndoor

      Danke :)
      Du findest solche Fahrwerke bei den ganzen UK Dealern wie Burton etc. Aber wie Bierchen schon geraten hat mir das auch der Volker besorgt.
      An meinem Escort war schon jede Menge eingetragen von daher passt das. Ganz ohne Papiere wird das schwierig aber nicht unmöglich. Die Frage ist eben ob du sowas braucgst.

      @ Bierchen

      Freut mich das euch mein Vehikel gefällt.

      Richtig, es wird später auch volles Rohr bedient. Aber nicht durch den Schotter und auch nicht bei Regen.
      Es wird also nach wie vor neu aussehen.

      Es ist eben ein Spaßgerät.

      Gruß
    • Ich muss wirklich sagen: Alles ne Spur besser gemacht als ich bei meinem.
      Schade das wir uns nicht eher hier begegnet sind, die Vorderachsführung aus deinem alten Fahrwerk
      hab ich vor 3 Wochen (in Neu) bei meinem eingebaut.
      Der Hobel sieht auch von unten einfach nur stark aus!
      Das hier ist NICHT Facebook-und ich bin NICHT dein Freund!!
    • Moin!

      Saubere Arbeit.
      Jetzt fehlen nur noch Flachstrom-Vergaser.
      Den Platz dafür hast du jetzt ja, dank Pedalbox.

      Gruß

      Steve

      Edit:
      Hätte da noch mal 'ne Frage zum Tony Law Krümmer! Wie passt dieser im Bereich Magnetschalter? Ist dort Platz genug, oder musstest du dort nacharbeiten?
      Fahre einen 16V-Cossi als Sauger (sh. Avatar) mit Ashley-Krümmer. Hier musste ich am Achskörper und Anlasser/Magnetschalter nacharbeiten.

      Gruß

      Steve

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cosworth n/a () aus folgendem Grund: Frage