tipps: großes auto für sehr großen menschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • tipps: großes auto für sehr großen menschen

      huhu,
      da ihr ja bekanntlich in jeder lebenslage helfen könnt und es zumindest um autos geht frage ich euch mal, vll. hat ja jemand ne idee.

      mein bruder benötigt ein neues auto. irgendwas zwischen 5 bis 10 t euro, zuverlässig, reparaturunanfällig und verbrauch deutlich weniger als 10 liter da er damit jeden tag weit zur arbeit gurken muss. ist ne anschaffung für die nächsten jahre, also nichts was nächstes jahr wieder weg muss, ca. 10 jahre alt, gerne jünger. und als diesel grüne plakette (ist das dann euro 4?), benziner geht aber auch, vll. sogar mit gasanlage. und sagte ich schon zuverlässig?

      normaler pkw auch als kombi fällt aus, er will damit auch mal bei festivals drin pennen usw. familie mit frau und demnächst zwei blagen muss auch passen. also größe irgendwas zwischen mini-van und bulli.

      soweit ganz einfach, jetzt der hasenfuß: er ist riesig und passt nicht in jedes auto. und mit riesig meine ich über 2,10m, geschätzt 130 kg und schuhgröße 50.

      er hatte nen chevy g20 van, der passte von der größe war aber natürlich immer kaputt und in der werkstatt. zur zeit fährt er touran, darin sitzt er ganz gut und mit 6 litern diesel auch brauchbar. der ist nun hinüber und er hat sich nen vw t5 in den kopf gesetzt :TufkaP: nickel hat sich mit ihm jetzt schon mehrere angeschaut und um die 10t flocken wird da nur müll angeboten: mehr als 200t km, handwerkerkarren ohne jegliche ausstattung, kein service, keine wartung....alles sehr teurer schrott.

      transit behauptet er ist ihm zu eng zum sitzen :dunno: ich würde ja sagen ein touran wäre wieder genau das richtige, vor allem weil er mit seinem kinderführerschein auch seinen wohnwagen ziehen will und mit nem t5 kommt er als gespann sehr leicht über 3,5 tonnen.

      gibt es irgendeinen bulli von den japanern der richtig was taugt und nicht diese hirnrissigen vw-mongo-preise hat? oder nen brauchbaren minivan mit viel beinfreiheit?

      erstmal keine links zu angeboten und vor allem bitte keine photos, es geht erst einmal nur darum die suche einzugrenzen.

      also, los, spam frei, modelltipps her, hophop. :michi2:
    • Wie wäre mit einem noch guten T4? Die sollte es doch in der Preisregion geben?
      Das es keine guten T5 für den Kurs gibt wundert mich auch. Aber in NRW scheinen Autos grundsätzlich teurer zu sein. Ist zumindest mein Eindruck in der letzten Zeit.

      OT : wie ist es so mal die kleine zu sein?
    • ja, neben meinem "kleinen" bruder komme ich mir echt winzig vor )A(

      t4 wäre eigentlich besser, seine werkstatt meint der wäre einfach viel günstiger zu reparieren wenn mal was dran ist. sind aber ähnlich teuer obwohl sie deutlich älter sind, es sei denn es sind saufende diesel mit gelber plakette die kein mensch braucht. oder sind jenseits der 250t km. irgendwie gilt da anscheinend auch schon der vw-bulli-kult-scheiß :scheissepiek:

      hat wohl auch nichts mit ruhrpott zu tun, er guckt ja bundesweit. es sollte ja schon irgendwie ein familienauto sein und nicht nen transporter in den nur zufällig eine hintere sitzbank gestellt wurde.

      stefan, der bmw wird zu klein sein, selbst 124er fällt raus. er stößt sich halt die rübe am dach und die schulter wird von der b-säule gedrückt. und wenn ich mir meinen e28 anschaue, der angeblich mittelklasse sein soll ist das echt n kleinwagen im vergleich zu ner e-klasse.

      also tourangröße aufwärts wird gesucht :sinnlos:
    • Wie wärs mit Franzacken?

      Peugeot 807
      Citroen C8

      Die beiden müssten baugleich sein ... hatte sowas mal als Leihwagen und der kam mir riesig vor.

      Ansonsten noch MB V-Klasse. Vielleicht hat man mal Glück und findet einen, der nicht so viel runter hat.
      "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


    • T4 . Km sind wenn die gepflegt sind egal . Kumpels von mir kaufen die erst ab 300tkm aufwärts . Auch als Firmenauto .
      Bedingung ist aber gut gepflegt und kaum Rost .

      S-Max vielleicht , C- Max , nur Benziner !
      Transit im Leben nicht ! Die taugen gar nichts .
      Mein 2007er Neuwagen Transit erster und letzter Neuwagen in diesem Leben ... Der letzte Müllhaufen .

      Jeder Transit davor war egal in welchem Verbrauchtzustand besser .

      Oder Galaxy und Co .
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
    • Citrone Picass

      Seinfeld schrieb:


      Citroen C8
      Fuhr mal ein paar Tage einen Leihwagen, war glaube ich ein 2012er, der kam mir innen recht luftig vor. Fuhr anstaendig. Wie es mit Zuverlaessigkeit ist weiss ich natuerlich nicht, habe auch keine Ahnung was sowas kostet. Man muss denn auch mit depperten Detailloesungen leben wollen/koennen, wie zum Beispiel die Dreieckfenster vorne die beschlagen wie bloede, die braucht man aber zum rausgucken beim rangieren, eine absolut volbeschissene Handbremse, und noch ein Haufen anderer Sachen.

      Amikarren wuerde ich nicht vorschlagen, son' Voyager ist einfach nur Schlecht, und als Diesel komplett abstrakt, weil die Amis Diesel nicht koennen.

      Was mich etwas wundert, wenn der im Touran gut sitzt und das Ding als brauchbar empfindet, dann ises doch die Eierlegendewollmilchsau, warum nicht einfach nochmal so einen kaufen?

      jawolf30 schrieb:

      Zombie - Du gehörst stationär behandelt. und mit'm Kranata-Taxi zur Klappse gefaaahn.

      Austin schrieb:

      Selber schalten ist für's Proletariat.
    • Fordfreddy schrieb:

      S-Max vielleicht , C- Max , nur Benziner !
      Das versteh ich jetzt nicht. Da sind doch zu 95% die gleichen Motoren drin? Warum der Diesel im S-Max besser ist als im C-Max ... :huh:

      Hatte 4 Jahre einen C-Max als Firmenschleuder. Kann man machen, muss man nicht. Ich bin 1.88 und es war nicht von feudalem Raumangebot zu sprechen. Als Familienauto eher mittelmäßig. Im S-Max ist wenigstens Platz.

      CheeRS
      "Ford Escort. Nichts für Technokraten. Nur für Macher!"


    • kia carnival von 2009 rum.
      Ist so groß wie ein Ami, auch von der Ausstellung her. Sitzt drinn wie ein König. Die Motoren taugen auch und die Ersatzteile sind billig. Hab ich selbst schon gefahren, hat mir Spaß gemacht und das heißt was...

      Die Vorgängerbaureihe soll hingegen nicht so der Bringer sein...
    • Bei dem cmax machst du mit dem 1.8 Diesel garnichts falsch.
      Selber Block wie vor Jahrzehnten was nur immer wieder verfeinert und mit Elektronik voll gestopft wurde.
      Meinen letzen habe ich bei 280.000 verkauft und das Ding fährt heute noch hier rum.

      Der wäre aber zu klein für den Hünen.
      Daher s Max.
    • Ich glaube es ist völlig unerheblich, ob Mäxchen seinen Knalltreibling selbst oder fremd zündet.

      Ganz oben steht ein zweimeterzehn Riese möchte seine Familie durch die Gegend fahren UND gelegentlich auf Festivals in der Karre pennen.
      Vermutlich ist es im Rahmen, daß dafür die Sitze in der heimischen Garage verbleiben, aber ich gehe schon stark davon aus, daß er nachts die Tür schliessen möchte. Damit ist ein Max wohl zu klein.

      Tevier üder Tefünf. Ich sage es ungerne, aber das Lastenheft lässt da nicht viele Optionen. Größer ist nämlich auch unfug.
      Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
    • Ich 1.94 groß bin von t4 auf vito umgestiegen bin zwar längst nicht so zufrieden mit dem vito wie mit dem t4 aber....
      Ich kenne vito die haben 300 bis 400 tkm auf dem Tachometer und fahren immer noch ...
      T4 War etwas bequemer aber halt auch alt und so nen 2008 / 2010 vito bekommst du recht günstig...
      Ich fahre mit meinen fast 2 meter echt super , besser wie in so nem Pkw.
    • Der 102 PS T4 von meinem Hallennachbarn ist nicht mehr hypsch. Ist auch schonmal geschweißt worden. Den Motor hatten wir bei 530tkm draußen zum abdichten. Und Turbo überholen. Das war vor einigen Jahren. Nun stehen da irgendwas von 690tkm auf der Uhr. Der steckt natürlich immermal Geld in die Karre und pflegt den ganz ordentlich. Aber ich denke, es gibt wenige Karren, die ähnlich zuverlässig und langlebig sind. T5 auf jeden Fall nicht.
      Toleranz fängt bei Laktose an! :uwe: