Automatik- Unterdruckanschluss am Granada-Vergaser

  • So, nach einigen Fahrten mit dem Elektrischen Kühlerlüfter. hat sich die Ahnung von Bruno bewahrheitet!!
    Lüfter wurde fast zu Dauerläufer.
    Auf der Landstraße wars noch OK. Aber sobald man länger bergauf oder langsam in Ortschaften fuhr ging die Temp schnell hoch.
    Der Turboprop kühlte zwar schnell wieder runter, aber auf dem Highway über 130 ging der Zeiger deutlich hoch.
    Zwar nicht bis in den roten Bereich, aber doch über die Stelle wo eigentlich der Lüfter schon läuft. Der Zeiger ging aber dann nicht weiter runter; nur wenns bergab ging!!
    Da sah ich dann deutlichen Handlungsbedarf.....
    Also war ich gesten mal im Ford-Altenpflegeheim und habe nach einer flacheren Riemenscheibe gesucht und dabei einen anderen Propeller mit geringerer Einpresstiefe gefunden!! Lochkreis 100% passend! Nur in der Mitte musst ich das Loch minimal vergrößern damit es über das dicke Gewinde von dem Visco-Anschluss an der WaPu ging.
    Das Ding steht genau um die o,6mm weiter hinten was die Wasserpumpe zu lang ist!!
    Alles gut!
    Der Zeiger im Cockpit geht nun allerhöchstens bis zur Mitte und der Lüfter spring selbst nach dem Abstellen des Motors nicht an; was vorher immer der Fall war!!
    Dann kann ich das Elektro-Lüfter-Gelumpe wieder ausbauen.

    Gruß Paul
  • Ich wünsch einen taufrischen guten Morgen......

    Am Anfang hatten wir hier ja schon geklärt wo der Unterdruckschlauch für die Automatik am Vergaser abgegriffen wird!!
    Nu is abber der zwoachter Motor eingebaut und der hat ein anderes Vergaser-Unterteil!! Und der Motor hatte vorher im Granni ein Schaltgetriebe, was aber nicht original so gewesen wäre!!
    Da sind nun zwei Schlauch-Schnorchel frei.
    Vorne ist einer, direkt da wo auch die Motor-Entlüftung sitzt, und ein kleiner Schlauch kommt von einem kleinen Anschluss weiter in Richtung Ansaug, (sitzt unterm Abdeckblech und ist so gar nicht zu sehen) der aber mit einem Schräubchen zugemacht ist!!
    Guggsduhier


    Denke mal das diese beiden Anschlüsse zu den beiden Nippeln unten am Luftfilter gingen! Warum auch immer!!!
    Würde jetzt intuitiv den vorderen freien Anschluss für den Automatik-Unterdruck nehmen!
    Am Schlaucherl vom Gaser zum Verteiler ist aber ein T-Stück eingebaut!!! Das müsste ich ja nun verschleißen, weil sonst die Zündverstellung nicht funzt!!
    Ginge das auch für die Automatik?????????
    Bin mal wieder für alle sachdienlichen Hinweise sehr dankbar.....


    Gruß Paul
  • Der Schlauch der da nach oben geht ist die Entlüftung in der Ventilhaube!
    BKV geht hinten ab und ist nicht im Bild.
    Also könnte ich da vorne den Schlauch, oder den freien Stutzen für die Automatik nehmen??
    Nur wieso ist im Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Verteiler eine T-Stück??
    Muss ja irgendwie was dran gewesen sein; denn so offen gibts ja keinen Unterdruck und die Zündverstellung geht dann nicht!!
  • TufkaP schrieb:

    für den BKV muss natürlich der Stutzen grösser dimensioniert sein.

    Moin,

    die Stutzen gibt´s in "dünn" für z.B. Automatik oder Luftfilter oder "dick" für den BKV.
    Auch Blindstopfen gibt´s dafür, alles M10 x 1
    Frontantrieb ist Hexenwerk. :uwe:

    Schaltgetriebe auch... :scheissepiek:


    ich bin nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. :uwe:

  • Das mit der Öko-Verbrauchs-Anzeige könnte sein.
    Hatte mal einen 82er Escort, der hatte auch sone Verbrauchs-Ampel. Ging immer auf ROT wenn man zuviel Gas gab!!
    Das ging irgendwie über Unterdruck und um den dusseligen Venturi Vergaser hingen ne Menge Schläuche und Ventilchen!
    Kann schon sein das son zwoachter Granni auch sone Gimmiks hatte.

    Na dann mal vielen Dank für die Infos!!

    Gruß Paul
  • Hi Keule

    Jetzt wird langsam ein Schuh draus....
    Glaub ich ich auch schon Früh-Demenz!!
    Klar unten am Luftfilter sind ja zwei Schlauch-Schnippel; davon geht ja einer zur Klappe im Ansaugschnorchel!
    Hatte aber ständig vor Augen das beide irgendwie an den Lufi gehen müssen!!!!!
    Da ich ja den Granni Plastik-Luftfilter zerschnibbelt und mit einem alten Blech-Luftfiltergehäuse kombiniert habe brauch ich den Schlauch ja nicht am Filter. Kommt also zu/weg! Der andere geht an die Automatik!!
    Problem gelöst....
    Vielen Dank!

    Gruß Paul