Lancia Beta Berlina 1977 ex Frankreich

  • Lancia Beta Berlina 1977 ex Frankreich

    ist mir zugelaufen und nicht meins - vielleicht findet ja einer hier Gefallen daran ...

    Ex Frankreich - kein Rost (nur Scheibenrahmen aber nicht durch), ungeschweisst, 1.6er Motor, 5-Gang-Getriebe
    Technik muss teilweise gemacht werden (Bremssattel vorne rechts und Querlenker) - alle Teile dafür
    vorhanden, Satz weisse Scheinwerfer sind dabei
    Zahnriemen neu
    KBA von 2003: 7 Stück in Deutschland
    schöner roter Lack, innen auch noch sehr schön.
    Seltener gehts kaum- hässlicher leider auch nicht.;-) eben Geschmackssache

    2300 hätte ich wohl gerne dafür













    Dulle & Karlos :love:

    zoolander schrieb:

    Früher war alles besser. Vorgestern zum Beispiel.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sinnlos ()

  • Diesen Typ Wagen kann ich nur empfehlen. Ich hatte ja das Coupe davon. Sollte man mal gehabt haben. Der Lancia Beta ist technisch seiner Zeit einfach meilenweit voraus gewesen.

    Negativ: fürs Coupe sollte man wirklich max. 1,80m groß sein, ich weiß nicht, ob die Limousine ähnlich italienisch dimensioniert ist. Außerdem ist die Ersatzteilversorgung deutlich schlechter als für Altfords, insbesondere was Karosserieteile angeht. Gröbere Technikteile (z.B. Bremssättel, Motorenteile für Lampredi-Motoren) sind aber oft von Fiat und deswegen teilweise relativ leicht zu bekommen.

    Hat die Limo auch diese ganzen Gimmicks wie Bremsbelagverschleißanzeige, Ölstandanzeige im Cockpit, Einzelradaufhängung mit Scheibenbremsen rundum, usw.?

    Zombie schrieb:

    Im Endeffekt ist das das Dümmste was ich jemals getan habe, und wenn ich es nicht gemacht hätte, dann wäre es auch das dümmste.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tommy ()