völlig OT: Kaufberatung Laptop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer auf Ventile nachstellen steht sollte sich ne Festplatte gönnen. Die paar Sekunden des Zeitverlustes hat man auch jeden Tag beim scheissen. Halten tun die Dinger auch nicht länger.
      Beim Bildschirm auf ne hohe Auflösung achten. Matt gibts leider nur noch selten.
      Ansonsten kann nen i5 oder i7 von Filme über Internt eh alles.
      Bleibt zuletzt ne möglichst lange Akkulaufzeit.

      Mir persönlich gefällt Acer auch gut. Ist aber wie bei den Karren auch.
    • ich häng hier mal noch´ne frage dran
      ´ne dockingstation will ich nu auch noch, USB3 wäre super, woher weiß ich, ob mein T510 das unterstützt? oder muß es dazu selber schon usb 3.0 haben?
      ist preislich ja quasi hupe, mit 6x usb 2.0 kostet 7.90 mit 5x usb 2.0 und einmal 3.0 kostet 12,90, nur wenn ich ´nen 5er mehr ausgebe und dann einen anschluss weniger habe, dann finde ich das suboptimal.
      dass die dockingstation einfach so paßt ist richtig, und dass ich dafür kein separates bzw anderes netzkabel benötige auch?
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • man könnte dem 510 aber usb3 verpassen, gibt ja welche mit, oder?
      also ich habe das nicht vor, wenn ich mal viel kopieren will dann lasse ich das eh über nacht laufen, dauert mir sowieso zu lange, egal ob mit 2.0 oder 3.0

      ´ne dockingstation mit 3.0 tut an einem 510er ohne 3.0 aber ganz genauso wie eine ohne 3.0 oder wie oder was?
      wenn ja würde ich einfach eine mit ´nem 3.0er kaufen, scheiß auf den 5er, denn wenn ich dann doch mal 3.0 nachrüsten wollte, hätte ich schon die passenden dockingstation dazu.

      hoffentlich kommt der neue morgen schon ich kann diesen schrott vor meiner nase nicht mehr ertragen.
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • Das kann nicht sein. Nur das W510 hat in der Serie 3.0
      Wird ein Fehler in der Anzeige sein.

      Das 3.0 Docking Teil zu kaufen bringt dir nix, ausser weniger Geld fuer Sprit oder Blumen zu haben.


      Es gibt aber die Moeglichkeit, eine Express Card rechts vor dem CD Laufwerk einzubauen. Die gibts u.a. mit 2 USB 3.0 Anschluessen. Nur ist das Problem, dass die Express Card nicht die volle Bandbreite kann, nur knapp 50% von dem, was 3.0 kann. Ausserdem hat es keine ausreichende Stromversorgung. Ein Stick wird funktionieren, fuer eine externe Festplatte braucht man eine zweite USB Buchse, n passendes Kabel mit 2 Anschluessen liegt meist bei der Express Card bei. Kostet grob 30 Euro und steht unschoen aus dem Laptop raus.

      Nick schrieb:

      da ham wir doch das beste beispiel, dass oldtimer und kind funktioniert.

      The risk I took was calculated. But man, am I bad at math.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mafijoosi93 ()

    • komisch, ich habe mehrere mit usb 3.0 gesehen in den letzten wochen meiner suche.

      sebastos wollte gerne einen bericht, bislang bin ich gut zufrieden, aber naja ich sitze gerade mal ´ne stunde dran.
      es funktioniert, ab und an höre ich leise einen lüfter laufen, das geht in ordnung, wobei unhörbar schöner wäre.
      der rechner scheint mir flott, es ist tatsächlich eine 500er SSD drin und ein i7, der second-it-store hat superschnell geliefert, wie schon gesagt, mittwoch abend um ca 22.00 uhr ersteigert und heute vormittag war der kasten da, also keine 40stunden, das finde ich beeindruckend. desweiteren habe ich die meisten schadstellen die in der auktion angegeben waren nicht gefunden, vor allem nicht die angeblichen kratzer im display, grad wegen derer hatte ich ein wenig bedenken beim kauf. der akku hat gute 300 ladezyklen hinter sich und ist laut energiemanager noch gut, scheint auch noch ca 2 stunden zu können, da hatte ich auch etwas bedenken.

      ich bestelle mir jetzt eben noch so´ne olle dockingstation mit usb 3.0, was solls denn, den 5er spare ich anderswo auch nicht.
      was hat man eigentlich davon wenn die docking noch ´n schlüssel mit dabei hat, ist doch sinnfrei, oder, also ich meine wozu kann man den laptop überhaupt an der docking anschließen :wonder:
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • Bierchen schrieb:

      was hat man eigentlich davon wenn die docking noch ´n schlüssel mit dabei hat, ist doch sinnfrei, oder, also ich meine wozu kann man den laptop überhaupt an der docking anschließen :wonder:
      ...weil man in der Regel das Dockteil auch noch mit nem dazu gehörigen Stahlkabel irgendwo dran sichern kann.

      Mo, schick mir doch bitte mal per PN nen Link wo du dat teil her hast. Merci
      Gesucht: türpappen, fußraumtaschen, mittelkonsole (auch ohne instrumente) in Braun/Beige vom GXL erste serie 4Türer!

      Coup schrieb:

      Wenn du nicht geblitzt werden willst fahr Taunus


      Bilderbastos
    • kann ich dir auch hier verraten.
      bei ebay vom second-it-store
      gibt bei ebay aber einige solcher firmen, die leasingrückläufer von firmen verbimmeln.
      einzweiwochen geduld sollte man haben oder einfach ´nen fuffi oder hunni mehr ausgeben und sofort kaufen.
      so einen wie der den ich jetzt habe, habe ich auch schon für über´n hunni mehr weggehen sehen, denke meiner war so billig wegen der kratzer im display, die ich immer noch nicht gefunden habe, die aber dick in der auktion standen.
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • David (member07) schrieb:

      Wenn wir schon mal dabei sind, missbrauche ich mal mit. Weil SSD erwähnt wurde.

      David schlau kauft sich vor zwei Jahren auf Empfehlung eine SSD. Sumsung 840 PRO mit 128GB.
      David doof baut die in sein Lenovo ein und versucht zwei mal, da Windows7 zu installieren.
      Ist über zwei Jahre her; was falsch lief weiß ich nicht mehr. Hat jedenfalls nicht hin gehauen.
      Wie bereinige ich die, um es erneut versuchen zu können? Keine Ahnung, was ich da löschen darf und was ich tun muss.
      Ich will die wieder in den Verkaufs-Urzustand haben, als hätte ich da nie was versemmelt.
      Sie ist jetzt mit 25GB belegt und der Inhalt wird über externes Gehäuse wie im folgenden Bild angezeigt.
      Kann wer helfen?

      so, missbrauchen wir mal weiter...
      SSD ist längst drin und läuft mit LINUX MINT wunderbar. Gespeicherte Daten liegen auf externer TB-Platte.
      Habe 8GB Arbeitsspeicher.
      Offensichtlich ist der Prozessor zu schwach für manche Internetseiten.
      Auf Arbeit geht's ruckzuck, bei mir zuhause zu lahm.
      Ist der "AMD E1 ESSENTIAL" zu schwach? Das soll der enge Flaschenhals sein, der manche Seiten lange laden lässt?
      Leider ist der beim Lenovo G505 verlötet und nicht gesteckt und somit auch nicht austauschbar.
      Folgende Seite braucht bei mir 1 Minute und 50 Sekunden, bis alles geladen ist. Das Chatfenster rechts oben braucht am längsten. Dieses zu aktualisieren dauert auch mehrere Sekunden. Es ist keine Werbung! Ich schaue da halt gern rein:
      nur zur Veranschaulichung hochgeladen (allein die erste schwarze Lade-Seite mit der Werbung dauert 30 Sekunden)

      Am liebsten würde ich mir ja ein neues Laptop mit besserem Prozessor kaufen, aber ohne Festplatte und Arbeitsspeicher. Ich weiß aber nicht, wo ich sowas finden kann. Bei ebay gibts welche ohne FP wegen "Datenschutz", aber gebraucht...oder ohne Ziffernblock...oder mit mattem Display.
      Also irgendwie immer etwas, was ich nicht haben will.
      Bei notebooksbilliger bekommt man wenn überhaupt etwas "OHNE" nur ohne Betriebssystem; Fesplatten und Arbeitsspeicher sind grundsätzlich drin.

      Kann man nirgends neue und quasi leere Laptops kaufen; bzw. nur mit den Bauteilen ausstatten lassen, die man braucht, weil man gewisse gute Komponenten einfach aus seinem alten Gerät übernehmen will?
      I´m a lovely nice guy.
      If I had friends, they would tell you!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von David (member07) ()

    • Der Prozessor kann das schon sein. Der ist dafuer verantwortlich, dass ddie Datenstroeme an die richtigen Stellen geleitet werden. Heutzutage werden teilweise schon die Quadcores ans Limit getrieben, und das ist ein niedrig getakteter Dual Core von vor 5 Jahren...

      Nick schrieb:

      da ham wir doch das beste beispiel, dass oldtimer und kind funktioniert.

      The risk I took was calculated. But man, am I bad at math.
    • mein laptop ist auch ca 5 Jahre alt und hat top Internetgeschwindigkeit.
      aber ich hatte auch mal kabel d (das modem ohne WLAN) und hatte einen WLAN Router dahinter gehängt, der aber die mögliche Übertragungsgeschwindigkeit nicht liefern konnte. Also lief mein kabel auf vollen touren, der wlan kram aber nur auf Leerlaufdrehzahl, um mal im jargon zu bleiben.. Das merkst man erst dann wirklich wenn man den PC mal über LAN direkt an das modem hängt, und das wäre meine Empfehlung um es einfach auszuschließen. Es gibt auch diese online Geschwindigkeitstests, so kann man die Übertragung auch wunderbar ermitteln.

      Auch hatte ich mal nen Virenscanner der mein system total ausgebremst hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von eisenmann ()

    • Ich wollte ja Vollzug melden.
      es ist ein Lenovo L540 geworden, den ich direkt mit sehr schnellen 256GB SSD und 8GB RAM hab aufrüsten lassen.
      Ich sitz grad im Garten und freu mich über das Ding. Viel Kram ist hier nicht drauf, ist ja ein Werkzeug zum arbeiten. Aktuell nennenswert ein CAD-Programm 2D (RattleCad), Office 2013 komplett, ein Serverclient und eine recht mächtige JAVA Applikation, also unsere online-basierte Warenwirtschaft.
      Dazu noch ein bissl Mailkram und Firefox. Thats it, achnee, das Programm für meine Siemens Logo noch.

      Tastenblock ist für mich wichtig, die Tasten glänzen mittlerweile. Akkulaufzeit beim arbeiten ist um die 4-5Stunden, also völlig o.k.
      Tastenhub und Lautstärke sind für nen Laptop super, es klappert nichts und es nervt nicht rum.
      Gekostet hat der ganze Spaß in neu ca. 800€, fand ich völlig o.k.
      Festplatte ist aktuell ca. halb voll, da kommt auch nichts mehr dazu.

      Was der nicht hat, ist so ein megabrillantes neues Display, was mich aber erstens beim arbeiten nicht juckt und zweitens nicht mit Reflexionen nervt.

      Zum arbeiten super, zum Filme gucken oder so, gibts bestimmt andere, die alles viel besser können. Sowas mach ich aber eh nicht.

      Roswitha merkt noch an, das da Windows 7 Pro drauf ist, mit Lizenz zur gewerblichen Nutzung, ich glaub das war teuer.... Office auch. Kann also privat durchaus billiger sein.
      Toleranz fängt bei Laktose an! :uwe:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PINOCHAT ()

    • Neu



      So, das sagt der Speedtest.

      Vodafuck sagt, dass wenn mein Internet zu langsam ist, es an der Netzwerkkarte liegt, wenn diese keine Gigabit-Karte ist.
      Rausfinden, was man für eine Karte hat, kann man unter Windows; dazu gibt es auf Youtube auch Tutorial-Videos.

      Wie aber kann ich das unter Linux Mint herausfinden?
      Kann dazu nix finden.
      Ich hoffe, jemand kann mir das sagen, ohne dass ich meine alte Windows-XP-Festplatte reinschrauben muss.
      I´m a lovely nice guy.
      If I had friends, they would tell you!