Familienausflugstreffenwerkstatttransit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, Mo, genau das sind die.

      :sinnlos:

      Sebastian, die haben Dirk und ich wie gesagt 2006 oder 7 für den Stanley beim Ecki abgeholt. Wobei wir voher nicht wussten, dass wir das tun sollten und daher mitm Taunus dort waren. War etwas frickelig, die Türen in die Nuss zu packen.... dann waren sie eine Weile beim Dirkel heimelig, obwohl sie das nicht hätten sein sollen. Dazu weiß ich aber auch nix Genaues. Nur, dass sie dann jetzt wohl wieder zum Ecki kamen...? Oder hast du sie bei Dirk geholt?
      Der weiße Taunus läuft inzwischen etwas weniger nussig, aber dafür noch genauso sackig.


      sebkom schrieb:

      apropos lösung, ich hab sie: der südafrika-v8 ist von natur aus hitzeunempfindlicher, weil er als junger reihen-vierzylinder und auch nachher als jugendlicher v6 mit solchen temperaturen aufwächst. so einfach isses


      Ehrenmitglied im Verein der Luftschutzsirenenfreunde
    • Nee nee, bei mir liegen die Türen (zum Glück) nicht.
      Die wollte vor vielen Jahren mal jemand haben und weil
      ich beim Autoverwerter einen Bus mit den Türen gesehen hatte,
      hab ich die abgebaut und dann sind sie mit Bonnie irgendwohin ....


      Und die Welle etc. hat auch noch Zeit bis nächste Woche.
      Gibts halt am Sonntag wieder kein Fleisch.
      Alle Menschen haben Fehler. Ich wünschte, ich hätte auch welche ...
    • ich habe sie nun aus kh bekommen. scheint als sind es richtige "transit" türen ;)

      halte durch, oder soll ich schon mal ein care paket schicken?
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.
    • Ha, über die Türen war schon viel Gras gewachsen. Daß die überhaupt noch existieren. 8o

      @Bonnie, die sind glaube 2009 auf dem Dach von meinem Feuerwehranhängsel nach Kottenhain gereist und dann dort verblieben. Das war die Tour, wo wir uns bei mir versammelt und dann auf dem Weg nach KH dezent "verfahren" haben. :D Glaub Förby war auch dabei (im Volvo?).

      @Onkel, Türen sind zwar ungemein schick (zumal es kaum noch Transen damit gibt), aber eine Klappe bietet den besseren Sonnen-/Regenschutz. Und was die Beladbarkeit angeht-die meisten Baumärkte haben auch E-Hubwagen. Die passen unter die Klappe. Und wenn wirklich nur ein Stapler da ist-so ne Palette passt glaube auch durch die Seitentür.
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Sorry....Ihr habt Euch nicht gerade mit Rum bekleckert.

      Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.
    • jetzt kann ich mich auch an den feuerwehranhänger mit den türen drauf erinnern. glaub da gibts auch noch ein foto. nagut, die argumente und mein verstand sagen, dass sie bei mir auch nur transit sind.

      heute habe ich wieder bisschen ws gemacht. aus der anderen hälfte des radaufes einen innenradlauf geschnippelt und eingepasst.



      dann wollte ich noch irgend etwas schrauben und habe die bremsschläuche vorne montiert. natürlich ging die letzte schraube an die man am schlechsten ran kommt nicht so leicht auf wie die anderen drei.



      was wohl in der suppe gegährt hat die ich vor zwei wochen angesetzt habe?



      frische bremssättel aus der zitronensäure. immer wieder erstaunlich was da geht.
      wie der obere kommen sie aus dem bad. der untere ist nur noch mit seifenlauge und pinsel abgewaschen

      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.
    • Stefan (A) schrieb:

      die ich damals aus den Schluchten mitgenommen hab
      deswegen der wohl unerwartet, hohe spritverbrauch? ;)

      vielleicht ist es bald wieder so weit; Nachtigall ick hör dir tapsen
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.
    • Stefan (A) schrieb:

      Da steht ja auch noch Taunus Heckklappe, die ich damals aus den Schluchten mitgenommen hab!
      Die steht jetzt bei mir. :thumbsup:
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Sorry....Ihr habt Euch nicht gerade mit Rum bekleckert.

      Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.
    • Hihihi, ich glaub ja fast, die Dinger haben ihren Titel zu Recht: Wanderpokal.
      Bin ja mal gespannt, wo die als nächstes auftauchen. :D

      Zum Zustand kann ich leider nix weiter sagen. Die haben einfach nur 'n kleines Weilchen bei mir schön trocken gewohnt. Ach ja, unterm Fenster sind sie a weng knusprig, soweit ich gesehen hab.
    • Ich habe schon eine Ahnung, dass die Türen evtl ins Nachbardorf weiter reisen.

      Wochenende hat sich wieder bisschen was getan. Gestern war Schweißtag.

      Wo es sich anbietet, ist das Arbeiten mit der Punktschweißzage echt die Macht. Ich glaube ich gebe die nicht wieder zurück.



      gestern alle Ecken rein gebrutzelt



      heute dann Kaltzink, Rostschutzgrund und Nahtabdichtung



      der Radlauf schon mit der ersten, dünnen Schicht Spachtel. Dabei noch ein bisschen Siebblech nebenan entdeckt. Morgen nochmal brutzeln. Natürlich war Samstag mit der letzten Naht das Gas alle.



      dann schon mal die erste Überssicht für Karosserierichtarbeiten gemacht



      und angefangen, was nicht hinterlüftet ist von außen zu ziehen




      ich hoffe, dass die temperaturen so bleiben, damit ich die vorarbeten schaffe, dass er ende des monats zm farbduschen kann.
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OnkelB ()

    • Schweißarbeiten sind soweit durch.
      Bremse ist auch zusammen, aber leider noch kein Bremsdruck. Muss ich nochmal nachlesen, wie man dieses komische Bremssystem richtig entlüftet.

      Ansonsten Spielereien angefangen. Siehe da, mit ein klein wenig Anpassungsarbeiten passt die AHK vom MK3. Die gibts neu mit E-Satz für 70Eur. MK2 hingegen ab 270Eur.



      Außerdem schleife ich seit Tagen :wacko:



      Da gestern Abend dann die Kekse alle waren ist heute mal frei. :uglybeer:
      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.
    • immer noch selbe Perspektive. Nach noch einer Woche schleifen ist er nun blank und rostfrei in allen Ecken.



      die Seitentür bedurfte noch einer attockschweißung



      mitlerweile ist er EP grundiert. und da mir der lackierer da fast farbloses zeug gegeben hat, musste ich auf seine anweisung noch mal dünn schwarz drüber nebeln, damit man die dellen wieder sieht.



      und das erste kilo dickschichtspachtel aufgetragen an den schlimmsten stellen

      Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
      Steht in der neuen Apothekerzeitung.