Fernseh-Vorwarndienst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • och mensch nach dem karren hätt man ja auch ne kaufberatung schreiben können :D
      alle klassiker vertreten:
      a-säulen
      schweller
      radläufe
      endspitzen
      lampentöpfe
      ...
      ...
      ...

      ich möchte wetten das viele hier im forum vertretene personen den karren geschlachtet hätten, also keine welle machen- selbst wenn die jungs keine vernünftige arbeit geleistet haben sollten (weiß ich nicht), so haben sie diesen karren jedenfalls nicht geschlachtet, sondern ihm nochmal neues leben eingehaucht (ich finde es immer sympathisch, wenn leute ihr karre einfach (auf der straße) behalten, mit welchen mitteln, oder welchem können, oder welcher optik auch immer sie das tun ist dabei quasi letztrangig (ich hab ja auch über 10jahrelang ´ne karre gefahren, die andere nichtmal mehr geschlachtet hätten :O :D :] )
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • Original von David (member07)
      läuft gerade auf ZDF in "Rettungsflieger":

      ist das nicht der schwarze Taunus mit Schweinerippengrill aus einer Autoschrauberfolge von vor ein paar Wochen?

      Fahren die den gleich zu schrott?

      Taugt wohl nicht viel was?

      TV pervers!


      zitat motoraver.de:

      Thema: RE: Taunus @ Rettungsflieger
      RENNLEITUNG - 28.09.05 20:47
      Hi Booni,
      keine Sorge, der Taunus war eine Replika von dem guten, für RTL2 umgebauten Auto. Der echte lebt noch und ist in guten Händen. War ein super Job, der sich keinesfalls mit unserer Philosophie beisst. Todesfolge? Na und? Wohl zu schnell gefahren...
    • nochmal zum thomas d.-taunus:

      hat der ne, vorne tII achse drunter, die scheint mir so schmal, die wolfrace ragen ja kaum raus. und was meint ihr, sind da für reifen aufgezogen, 195er?

      und dann noch ´ne allgemeine frage...hinten könnten, meiner meinung nach, noch distanzscheiben drunter. gibt´s das mit tüv, also chance auf eintragung?
    • @Moritz:

      Wenn das Teil nicht von Gottfather Thomas D. gewesen wäre, hätten die Nürnberger Wunderschrauber ihn auch weggeschmissen; ist mehrfach in der Sendung gesagt worden.
      Aber wenn ich dann so ein Himmelfahrtskommando in Angriff nehme, dann bitte anständig. So kann ich es genauso gut bleiben lassen. Darum kann ich die Kritik zur Sendung gut nachvollziehen.
      Ich hab vor vielen Jahren meinem 2,3er Capri von ´83 seine rechte A-Säule zurückgegeben. Geplant waren ein paar kleine Bleche, weshalb ich ihn in der Hobbyschrauberhalle unserer Kaserne auseinandergerissen habe. Zum Vorschein kam da - nichts mehr, alles weg. Aber Verschrotten stand zu keinem Zeitpunkt zur Diskussion.
      Das war eine so ausgiebige Reparatur, das ich davon sogar Bilder gemacht habe, und allein für die Schweller und die rechte A-Säule habe ich ein komplettes Wochenende gebraucht...
    • So, es ist vollbracht - alle vier Ranking-Shows der "kultigsten Autos" auf Kabel sind gelaufen.
      Fazit:
      Platz 8 des Granada bei den Serienfahrzeugen (wow... obwohl ich immer noch frage, warum der Knudsen nicht vertreten war !), ein undankbarer 12. Platz des Capri bei den Sportwagen (der Manta B war noch viel tiefer plaziert), aber der Ford Mustang auf Platz 2, vor dem Porsche 911, und das in Deutschland!! Ich hab net schlecht gestaunt. Ford täte echt gut daran, den aktuellen Mustang auch hier anzubieten (wenn da einer im Vorstand was von seinem Job verstehen würde,,,).
      Letzte Woche hat die AutoBild, die dieses Ranking ja mit ausgerichtet hat, aller Ergebnisse völlig verkehrt abgedruckt. Statt des Cadillac Eldorado, der tatsächlich bei den Luxuslimousinen auf dem ersten Platz war, haben die großspurig den Mercer 600 zum "Besten der Besten" unter den Limos gehuldigt. Da kannste Dich echt nur noch schlapplachen, bei so viel Borniertheit...
      Aber ich fand erschreckend, wie lieblos und wenig detailliert die Berichte gestaltet waren, und Sankt Röhrl ist bei mir vollends untendurch...

      Ich bin aber trotzdem froh, die Sendungen mitgeschnitten zu haben...
    • Och, echt? Auf dem Schwestermodell, Dyane 6, hab ich anno '89 meine ersten Fahrten als Führerscheininhaber gemacht, bevor ich meinen ersten Cekadett hatte. Haben wir dann nach Vatterns Tod 1990 verkauft. Heute kann ich mich drüber ärgern ;(

      Übrigens, diese ganzen Ranking-Shows gehen mir mittlerweile ziemlich auf'n Keks :(
      LOAD "SIGNATUR" ,8,1
    • Original von Dani
      Original von Streetracer
      Heute kann ich mich drüber ärgern ;(




      ......ich kenne glaube ich jede Menge Leute mit dem selben Problem ;)


      ja und die leute die dieses problem nicht haben, nennt man landläufig: Messies :D (ich kann ja zum glück keiner sein, ich hab ja auch schon zwei bis drei granada eins erlegt, worüber ich mich heute ärgere :O , eins war ´nen "executive" (3.0essex, ghia mit komischem schnickschnack (diktiergerät z.B.), für diejenigen die nix mit "executive" anfangen können), damals wußte ich noch nix über dieses extremst seltene sondermodell :O , nuja weg is weg 8) )
      mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do mo-do
    • Aloha,

      grad kam bei Stern TV die Definition des Namens "Knudsen".

      -sen heisst immer "Sohn von" und Knud ist, hmnunja, ein "grober Klotz" oder "Kräftiger Mann"

      :O :O :O :O :O

      Liebe Grüße und Gute Nacht,
      Bonnie & GXL (zu müde zum Einloggen)
    • Grad habe ich die Vorschau zur neuen "Autoschrauber"-Sendung gesehen, die am kommenden Dienstag laufen soll.
      Wer also sehen will, die die Fränkischen Würstchentuner einen abgerockten (aber stilvollen) Commo verbasteln/zerbasteln, der sollte einschalten. Diesmal holen sich diese geistigen Nichtschwimmer ihren Input bei der DTM an einem Astra (!), um die dort gewonnenen Ideen am Commo umzusetzen.
      Das kann ja heiter werden...
    • Im Goggomobil um die Welt

      Freitag, 17.02., 20:15 Uhr WDR (angeblich!)
      Montag, 20.02, 10:00 Uhr WDR (angeblich!)
      Freitag, 03.03., 20:15 Uhr WDR (angeblich!)
      Ich weiß echt nicht, welchem Programm-Hinweis ich glauben soll. :rolleyes:
      Einfach bei Interesse probieren.

      Text:

      ZEITGESCHICHTE Mitte der fünfziger Jahre machten Marlotte und Peter Backhaus eine Traumreise zu dritt und kamen damit ins Kino

      Mit einem Goggo 80000 Kilometer über vier Kontinente - dieses Abenteuer des Ehepaars Backhaus kam 1964 in die Kinos. Dann verschwand der Film. Jahrzehnte später restaurierte Matthias Schulz-Kirketerp wieder gefundene Filmrollen. Er führte den Backhaus´ sein Werk vor und schwelgte mit ihnen in Erinnerungen an eine außergewöhnliche Reise.

      [SIZE=1]oder:[/SIZE]

      Im Goggomobil um die Welt
      WDR
      Mitte der fünfziger Jahre machen sich das Hamburger Ehepaar, Marlotte und Peter Backhaus auf eine ungewöhnliche Reise um die Welt.
      Mit ihrem Goggomobil genannt "Schnüffelchen", ging es von Hamburg nach Spanien, quer durch Nordafrika, durch Südamerika, die USA bis nach Japan, Indien, Tibet und Persien. Sie fuhren durch 80 Länder und 4 Kontinente…
      I´m a lovely nice guy.
      If I had friends, they would tell you!

    • eins war ´nen "executive" (3.0essex, ghia mit komischem schnickschnack (diktiergerät z.B.), für diejenigen die nix mit "executive" anfangen können), damals wußte ich noch nix über dieses extremst seltene sondermodell , nuja weg is weg )


      ...weiß hier jemand ob da noch welche von existieren??Nur so aus Neugierde!