Was hab ich heute geleistet Fred

    • Neu

      Lenkgetriebe drin und dicht, neue Domlager drin, Koni + H&R-40mm vorne drin, hinten noch nicht, kommt heute. Man sieht ganz schön den Unterschied. Nu Reifen besorgen, dann können auch die Sommerschuhe endlich mal drauf und der Grünling kann wieder ins Trockene zwecks Weiterbearbeitung.





      Achtung, jetzt kommt n Sierrabild









      LOAD "SIGNATUR" ,8,1
    • Neu

      also eigentlich gestern. und in den letzten sechs monaten.
      beide kotflügelaufnahmen repariert.
      beide kotflügel repariert und lackiert.
      alle türen repariert und lackiert.
      stehbleche neu gebaut.
      lampentöpfe repariert.
      frontschürze repariert.
      motorhaube geflickt.
      spritzwand hier und da.
      b-säule links anschluss zum schneller neu.
      beide schweller hier und da repariert.
      bodenbleche neu.
      beide radhläufe hinten (innen und außen) repariert
      heckklappe geflickt.
      hechschürze auch.
      zwischendurch bier und pizza und mal fast fünf wochen am stück nix gemacht.
      ab heute dann rahmenteile tauschen hier und da und links die wageheberaufnahme samt schwellergedöns.
      vorher noch kurz die hinterachse und den tank raus wenn man schon dabei ist.
      bier trinken nicht vergessen.
      im september mal mehr bilder wenn wieder zeit neben dem internet zu sitzen.
      prost!

    • Neu

      Mittwochnachmittag ich von der Arbeit aus unterwegs gewesen. Als ich abends nach Hause gefahren bin, lief der Gorilla wie ein Sack Muscheln. Hab beschlossen, daß es Zündungsscheiss sein muß. Donnerstag einfach was früher aufstehen und eben schnell noch neue Kontakte einbauen. Geht schnell...
      Morgens Haube auf, Luftfilter runter und Verteilerkappe ab. Finger abgezogen und die Phillips-Schraube entdeckt. Normal ist da nur eine Schlitzschraube. Mist! Da war mal was mit dem Gewinde. ;(
      Noch während ich die Schraube rausdrehe, bricht der letzte Gewindegang. ;( ;( ;( Gut, das wird nicht einfach und schnell schon gar nicht. MIST!

      Bild gemacht und mit dem Kommentar, daß man mich später erwarten dürfe einem Kollegen geschickt.



      Die Schraube selbst hat nur eine kleine Macke im Gewinde, das was mal die Gewindebohrung war schaut nur als spitzer Draht aus dem Loch. Da hält nichts mehr. Im Werkzeugkasten finde ich eine kurze Blechschraube, halte mir das aber nur als PlanB im Gedächtnis.
      Zurück in die Wohnung. Im Werkzeugkoffer liegt ein M5x30 Bolzen. Die andere Schraube war M4. Der Gewindeschneidersatz liegt im Kofferraum. Ich habe einen Plan! Eine echte Säge gibt es zwar keine, aber mein gutes Schweizer Messer hat eine Metallsäge und Feile. Den Bolzen in die Wasserpumpenzange geklemmt, wird aus M5x30 ungefähr M5x6.
      Zurück am Auto merke ich als erstes, daß das Langloch im festen Kontaktteil nicht für M5 dimensioniert ist. Die Feile vom Messer ist zu breit, aber der Werkzeugkasten hat noch eine Schlüsselfeile für mich. Schnell in der Hand das Langloch breiter gefeilt. Der Bolzen passt nun, aber der Bolzenkopf ist was hoch. Material abgenommen, bis er unter dem beweglichen Teil durch passt. Alles ganz toll, aber als es ums festschrauben geht merke ich, daß ich weder mit Maulschlussel, noch mit Stecknuss was gewinnen kann.Bolzen wieder raus gedreht, und mit der Säge vom Messer einen Schlitz in den Schraubenkopf gezaubert. Rockt!

      Eingestellt, angelassen umd der Haufen lauft immer noch nicht besser.

      Egal immerhin läuft er jetzt überhaupt. Zusammen gepackt und auf den Weg zur Arbeit gemacht. Unterwegs noch beim Teilehöker eingekehrt. Der Mitarbeiter telefoniert erstmal in aller Seelenruhe zu Ende. Dann bin ich dran. "Tach, ich bräuchte Kabel und Kerzen für einen Granada. " "Schlüsselnummer?" "Weissiknich!. Geht auch ohne." Geht, aber die Suchmaske stellt komische Fragen.
      "Baujahr?" "Suchen sie sich was aus! 77" "Kombi oder Limousine?" "Ist doch egal"
      "Motor?" "Zwodrei" "Oh, da gibt es drei verschiedene" "Ja, 108 und 114PS." Er bietet mir 107, 112 und 116PS an. Ich sage Bullshit, es sind 108 und 114, Er besteht auf die Zahlen in seinem Rechner und sage, daß es trotzdem Bullshit wäre. Kabel sind nur zu bestellen, auf NGK-Kerzen habe ich gerade keinen Bock und gehe wieder. Später beim Freundlichen angerufen. Während ich noch damit rechne, mit einem Granada zu Opelhändler verwiesen zu werden, fragt die Stimme aus dem Telefon, mit welchem Ersatzteiltresen ich verbunden werden möchte. Opel oder Ford? . Kerzen kann er mir nicht anbieten da die ummer nicht aufschlusselbar wäre. Ich sage, die heissen AGR22. Immerhin jetzt bestellbar.
      Schön, aber ich muss am Abend knapp 500km fahren.

      Zwei weitere Teilehöker können mir nicht helfen. ;(
      Da fällt mir Alexander Kahl ein. Der hat zwar viele gebrauchte Teile, aber das ist besser als nichts. Zumal in der heimischen Garage ein Schächtelchen AGR22 wartet. Für einen Ritt geht so ziemlich alles.
      Angerufen und für nachmittags in Forchheim verabredet. Kerzen hat er immer einen neuen Satz da stehen, sagt er.
      Was früher aus meinem Hamsterrad ausgestiegen und auf fünf Pötten nach Forchheim geeiert. Zum Glück war Berufsverkehr und ich mußte nicht schnell fahren.

      Die dritte Kerze war schwarz wie die Nacht, alle anderen Rehbraun. Weil die Kerzen sowieso gerade raus waren, eben noch Kompression gecheckt. Alles zwischen 12 und 13bar.
      Neue Kerzen rein, Kabel getauscht. Sind jetzt welche vom Scorpio. Machen einen guten Eindruck und funktionieren.
      Großes Danke an Ford Oldschoolparts
      Alle sechzig Sekunden vergeht in Afrika eine Minute. Helfen Sie!
    • Neu

      Sjerra hinten auch tiefer gemacht und mit neuen Öldruckdämpfern versehen. Fährt jetzt prima um Kurven bzw merkt man jetzt deutlich, was fürn ausgelutschtes Schaukelfahrwerk da früher drin war.

      Demnäxt dann die Fuffzehnzöller drauf und bissl Kosmetik.

      Nu is aber erstmal Wochenende. Record ist wieder in die Halle eingezogen und wartet auf die Dinge, die noch zu tun sind.
      LOAD "SIGNATUR" ,8,1
    • Neu

      mittwoch angefangen die vergaserflansche zu tauschen und ventile einzustellen...

      dazu das ventilspiel mit der fühllehre ermitteln, die nockenwellen ausbauen, einstellplättchen ausbauen und messen.
      dann ausrechnen welches maß die neuen plättchen haben müssen und...bestellen.

      heute kommen die teile, juhu! ich will das erste plättchen einbauen...passt das nicht über den ventilschaft!?
      die ventile an diesem motor haben 9mm...das einstellplättchen hat 8mm...wie doof! die andern waren richtig.

      das neue ist unterwegs und liegt hoffentlich nachher im briefkasten...