Was hab ich heute geleistet Fred

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heut Abend den zerlegten 2.8er mit der neuen Honbürste gehont. Vorher an nem schrottigen V4 Drehzahl und Hub ausprobiert damit der Winkel des Kreuzschliffs stimmt. Ich muss sagen ich war mehr als angenehm überrascht vom Ergebnis, vor allem ist die Anwendung sozusagen idiotensicher, genau das richtige für mich.

      Viele Grüsse

      Volker
    • Hab gestern erstmal nacharbeiten zum Kupplungstausch der Werkstatt gemacht : Rückwärtsgangsperre war falsch eingestellt , Manschette vom Kuppl.nehmerzylinder war nicht draufgeschoben , den Stössel vom Nehmerzylinder musste ich etwas verlängern , weil der Ausrückhebel nicht richtig betätigt wurde (es wurde eine Abstandscheibe am Drehpunkt des Ausrückhebels aus Unwissenheit nicht eingebaut) .

      Ausserdem hab ich endlich alle Glühlampen zur Schalter und Aschenbecherbel ersetzt.

      Meine neue Frontscheibe für den Volvo 244 DLC hab ich auch auf passgenauigkeit überprüft , passt einwandfrei auch die Scheibendicke entspricht der originalscheibe ,der hersteller ist Nordglas.Pl hat incl
      Versand nur 93Euro (Blau mit Keil) gekostet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Förby ()

    • Jo, die Opelfraktion ist einiges gewohnt.
      Ich wollte mal bei der Hilfe für alte Opel was bestellen und habe ahnungslos nachgefragt warum man denn nicht mit Paypal zahlen könne sondern umständlich überweisen muss, was die ganze Aktion natürlich in die Länge zieht.
      Daraufhin wurde ich dumm angemacht bei ihm gäbs kein Paypal und ich könne ja woanders bestellen wenn mir das nicht passen würde.
      Nachdem ich ihm dann nahelegte doch mal einen Kurs für Kundenorientierung und adequate Kommunukation mit selbigen zu belegen, brach der Kontakt ab.
      Der Typ kann sich seine Altopelteile hinstecken wo die Sonne nicht hinscheint, auf Verlangen helfe ich ihm auch dabei.

      Gute Erfahrungen habe ich mit Leidinger Tuning gemacht, die Jungs sind vorbildlich.
    • Bibo schrieb:

      Gute Erfahrungen habe ich mit Leidinger Tuning gemacht, die Jungs sind vorbildlich.
      Schwager arbeitet da und der Leidinger selbst versucht auch immer zu helfen . Es gibt aber auch Fahrzeuge die sind nicht in seinen Sortiment . Klar hat der auch Sachen die nicht mehr von der Qualität sind wie in den 80ern .
      Aber er hat Sie ...
      Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .


      Ich kann es nicht :!: :uglybeer:
    • Leidinger hatte ich auch schon mehrfach fürn Rekord, gute Teile und schnell geliefert. Einmal falsch geliefert, dann sehr freundlich und bemüht umgehend Ersatz geliefert. Top.

      Zu Paypal und nicht Paypal: Als gewerblicher Händler hast du eigentlich nur Nachteile, wenn du Paypal akzeptierst. Erstmal horrende Gebühren für den Empfänger, die man natürlich auf die Preise umlegen muss, außerdem der ach so tolle Käuferschutz. Wenn ein Kunde irgendwas behauptet, wird deine Kohle erstmal eingefroren oder gleich zurück gebucht, Klärungen dauern Ewigkeiten usw usf. Kann ich also aus eigener Erfahrung absolut nachvollziehen, wenn Händler den Verein ablehnen.

      Und Bibo, erklär mir mal, was an einer Überweisung umständlich ist? Und wenn mich ein Kunde so blöd anmachen würde, hätte ich vermutlich genauso reagiert. Solche Käufer braucht kein Mensch.
      LOAD "SIGNATUR" ,8,1
    • Muss dem Straßenrenner zu 100 % Recht geben.
      Als Käufer ist das vielleicht eine feine Sache, weil man ruckzuck bezahlt hat,
      ohne sich erst bei der eigenen Bank einzuloggen etc.
      Das war auch schon der einzige Vorteil.
      Eine "normale" Überweisung von Bank zu Bank ist heute auch in der Regel in einem (Werk)-Tag erledigt.
      Als Verkäufer ist man im Zweifel bei Paypal immer der Dumme.
      Paypal gibts bei mir auch nicht, entweder der (künftige) Kunde vertraut mir,
      oder geht eben woanders hin. Damit kann ich leben.
      Bei mir hat bisher jeder Kunde seine Ware bekommen, wobei ich selbst noch Außenstände habe,
      weil ich versehentlich mal vor Geldeingang verschickt hatte.
      Alle Menschen haben Fehler. Ich wünschte, ich hätte auch welche ...
    • Streetracer schrieb:


      Und Bibo, erklär mir mal, was an einer Überweisung umständlich ist? Und wenn mich ein Kunde so blöd anmachen würde, hätte ich vermutlich genauso reagiert. Solche Käufer braucht kein Mensch.
      Moment....ich habe nur nachgefragt warum denn paypal nicht möglich ist weil ich die Teile schnell brauchte.
      ER--Herr Haslop hat mich dann blöd angemacht, nicht umgekehrt.
      Kauzig oder nicht....beim Erstkontakt mit einem Kunden muss ich mir den Tonfall schon überlegen, denn als Verkäufer bestreiten die Kunden meinen Lebensunterhalt.

      Und was Paypal angeht...alle anderen könnens ja auch...alle. Die meissten nehmen Paypalzuschlag, das ist ok. Wenn ich die Teile schnell haben will nehme ich den Mehrpreis in Kauf, wenn nicht kann ich auch da langsamere Wege wählen.

      Matze hat recht, bei Ebay wird von der Altopelhilfe Paypal akzeptiert, allerdings ist da eine Claudia Dreier eingetragen.
    • Hörte sich anders an, ist aber auch egal.

      Ich jedenfalls habs lieber mit kauzigen, knorrigen, unhöflichen Typen zu tun als mit seelenlosen, glattgebügelten, uniformierten Kundenkontaktmanagern, wie in einem Bochumer Autohaus neulich, bei dem ich mit Cheffens S-Klasse vorfuhr. Die hab ich nicht mal verstanden mit ihrem Businessblabla. Da fahr ich höchstens nochmal hin wegen der rothaarigen tätowierten Serviceberaterin :) :whistling:

      P. S. Seit wann legen Opelfahrer/-schrauber Wert auf Höflichkeit?
      LOAD "SIGNATUR" ,8,1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Streetracer ()

    • kann man mal zu all eurem rumgeschreibsel die besagten kontakte näher erläutern. da ich ja nun auch einen opel und somit vermutlich jede menge probleme habe.

      ich meine damit sowas wie motomobil.de, nur eben von opel... ihr wisst schon.


      Ne Legende und ein arbeitsloser Penner sehen sich ziemlich ähnlich.
    • Neu

      Dem Granada einen neuen Verteiler verpasst. Beim Alten war das Isolierband von der Spule gebröckelt und hatte dann die Fliehkraftverstellung lahmgelegt.
      Nun läuft er immerhin wieder auf allen Zylindern.

      Außerdem den frisch überholten Motor im Fiat zum Laufen gebracht. Beide Wagen probegefahren. Den Granada gleich etwas ausgiebiger. :se: