Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

  • Taunus Dämmung unter Teppich

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hy ich versuche krampfhaft bilder hochzuladen aber geht nicht. ich versuchs ma zu beschreiben. Die ablauflöcher sind die runden dinger mit blechstopfen die im Bodenblech verteilt sind (meistens tiefste Stelle) einige sind ok aber im Fußraum Rücksitze sehen sie komisch aus. LG Homer P.S kann jemand ma info geben wie ich aus meinem bilderordner (Rechner) bilder hier ins forum stellen kann? Kopieren und Einfügen geht nicht.

  • Taunus Dämmung unter Teppich

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Halllo Boybetterknow, Ich habe im Winter 2015/2016 bei meinem Taunus Innenraum komplett von dem alten zeug befreit, Blech neu eingeschweißt und neu auslackiert. Danach habe ich über Fa. Isoproque mir neues Dämmmaterial besorgt. War eine super Beratung, läßt sich super verarbeiten und is glaube gesünder als das alte Zeugs.Ob du das machst oder nicht is deine entscheidung. Natürlich is die Entfernung des alten zeugs mühsam ( Heißluftfön, Spachtel, Maske) aber lohnt sich meine ich. Für Getriebe/Kar…

  • Server Umzug und Time to say Goodbye

    Homer - - Feedback

    Beitrag

    auch von mir alles gute und danke für alles. Best Regards Homer

  • taunus...buchsen, motorträger in rahmen

    Homer - - Suche...

    Beitrag

    wie schon hier berichtet ist es nicht immer von vorteil immer alles in PU umzubauen. Meine Vorderachse hat zum Beispiel nur PU beim Stabi drinn alle anderen sind normale Gummiteile von MM. bin zufrieden damit, das einzige was ich noch eventuell umbaue ist die lenkungslagerung auf PU. Hoffe damit das leichte vibrieren am Lenkrad wegzubekommen. Bevor hier tipps kommen dazu habe alles schon probiert. Homer

  • So herr Diffrenzialrat, hab gemessen sichtbare teil der ecken 11mm, mit dem kragen der in die Gummidichtung kommt 12mm. Best regards homer

  • So ich hab ma geguggt in meinem Lagääär. Für Heckscheibe (sind beim Taunus 2 Eckclipse) hätte ich 2 gebrauchte Ecken da. müsste nur noch ma genau messen. Die vorderen Eckclipse haben anderen winkel,hab ich leider nicht. Best Regards Homer

  • sorry da hab ich nicht genau geschaut. Wie breit müssen die ecken sein? Ich schau ma in meine Teilekonvolut. Allg. Frage sind Zierleisten Scheibengummi Taunus / Granada gleich? Best Regards Homer

  • Die Ecken mußte ma bei MM guggn, glaub da welche gelistet gesehen zu haben. Best Regards Homer

  • Schraubenfrage

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Genau die originalen Traggelenke sind genietet wie auch heut noch beim Fiesta!!! die Querlenkerschrauben sind natürlich nicht dabei. Habe bei mir auch aus zweiter vorderachse Schrauben und Teile Gemobst weil alles vergrießgnaddelt war und nur der Brenner half. Best Regards Homer

  • Schraubenfrage

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ja das war im Oktober auch schon, habe meine Traggelenke letzten Winter getauscht. Gelenke bei Kfz24 gekauft. Best Regards homer

  • Schraubenfrage

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, bei den Reparatursätzen der Traggelenke sind Schrauben und Muttern dazu. Best Regards Homer

  • Türgriff befestigen

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo du, die Blechklammern gibt es bei Herrn Hornbach, die Schrauben dazu auch. Mußte Schraubenabteilung und da im '' Spezialitätenregal'' guggn. Best regards Homer

  • Anfahrschwierigkeiten

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    So ihr lieben, Ölstand habe ich gecheckt war i.O. @ bibo : Öl hab ich nicht Dexron sondern von Liquid Moly ATF (Ford Original Spezifikation) drin. MFG Homer

  • Anfahrschwierigkeiten

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Danke ihr lieben Getriebeöl schau ich ma, bei Neustart im August hatte ich ihn eigentlich richtig eingestellt(Befüllt). Homer

  • Anfahrschwierigkeiten

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ford Taunus MK1 Bj.07/73 1600 ccm, automatik, 2-türig Limo, Hallo Freunde, ich habe seit August meine Nuß soweit fertig das ich damit rumfahren kann, nun meine Frage Beim Anfahren in allen Fahrstufen (vorwärts) geht erst gar nichts los und dann mit einem Ruck. Normal? Auf nasser wiese habe ich nur hinten rechts ne Anfahrspur. Was kann das sein? Membrane, Bremsbandeinstellung?

  • Anzugdrehmomente Hinterachse

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Danke für die schnelle Hilfe MFG Homer

  • Anzugdrehmomente Hinterachse

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ford Taunus MK! Bj. 7/73 1.6 liter 73 PS Automatik, leichte Hinterachse mit Stabilisator (Modellwechsel 8/73) hallo ihr, Ich baue gerade meine Hinterachse wieder ein. Ich suche verzweifelt noch ein paar Anzugdrehmomente, im WHB steht leider nicht alles. Konkret wären das: Stoßdämpfer oben und unten, Stabilisator an Längslenker, Schräglenker oben(Bodengruppe) und unten (Hinterachse). für sachdienliche hinweise wäre ich sehr dankbar. MFG aus der schönsten Stadt Deutschland`s Homer

  • Spurstange

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hi, was auch manchmal hilft. wenn VA noch nicht weiter zerlegt, Fahrzeug wieder auf Räder stellen und dann versuchen mutter zu lösen,durchFahrzeuggewicht kann sich mutter vielleicht lösen. Ansonsten wie oben erwähnt WD 40 oder hämmern, wenn neue Mutter vorhanden, hilft auch ein Mutternsprenger. MFG Homer

  • Gurtbefestigung

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    hallo ihr danke für die Tipps, ich gebe DC recht!! die löcher sind da aber ein wenig dünnes Blech drum, Gewinde ist auch keins dranne. Aber ich habe mir im world wide web Gewindeplatten bestellt (55mm x55mm) sind auch recht massiv das sollte funktionieren. Gewinde ist auch das zöllische wie es bei den Gurtbefestigung üblich ist. Anzugdrehmoment habe ich auch gefunden.Lt. sämtlichen Gurtherstellern sind es 40 Nm alle Schrauben die mit Gurt in verbindung sind. Vg Homer

  • Gurtbefestigung

    Homer - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo ihr, ich möchte an meinem Taunus MK1, 2 Türig bj.7/73 auf der Rücksitzbank Sicherheitsgurte (äußere, 3 Pkt statisch ) montieren. Die unteren Befestigungspunkte hab ich gefunden. Nur wo sind die oberen Befestigungspunkte ? Hat das jemand schon mal gemacht? und wie hoch ist der Anzugdrehmoment der Befestigungsschrauben? Leider gibt es keine Einbauinfo des Herstellers. VG Homer