Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

  • Sodala, Dichtungssatz bestellt, jetzt muss ich noch wo ein Haarlineal auftreiben und dann kanns auch schon losgehen. Nochmals danke! LG David

  • Alles klar, danke! Und bevor ich auf kaufen drücke, würdet Ihr die Schrauben auch erneuern, sind ja keine Dehnschrauben, aber denke kann trotzdem nicht schaden oder? LG David

  • Hey Pleuellager und Kurbelwellenlager hat der Vorbesitzer vor etwa 30.000km erneuert, da möcht ich jetzt eigentlich nicht schon wieder ran. Da ich Student bin möchte ich jetzt auch nicht gleich eine ganze Revision durchführen, schlägt sich dann ja doch ordentlich ins Geld. Daher tendiere ich im Moment dazu die alten Köpfe zu lassen, sofern sie noch gut sind. Irgendwann kommt sowieso der ganze Motor raus und wird technisch als auch optisch in Neuzustand gebracht, aber bis dahin werd ich mir wohl …

  • Hallo zusammen Der Großvater eines Feundes hatte einen CO2-Tester für, er ist selbst auch Oldtimerfahrer. Ergebnis: Abgase im Kühlwasser, ZKD hinüber. Obwohl eigentlich schlechte Nachrichten bin ich im Moment eher glücklich endliche die Ursache für mein Problem zu kennen, wahrscheinlich hat die Spülung irgend eine Verkrustung gelöst die das Ganze dicht gehalten hat. Nun komme ich aber gleich wieder zur nächsten Frage, sind die Zylinderköpfe der V6-Motoren gefährdet für Haarrissbildungen und soll…

  • Hey Jap, habe den Reiniger in den Kühler gekippt, 25 min laufen lassen und danach alles abgelassen und Kühler und Motorblock je mindestens 5 Minuten mit klarem Wasser durchgespült. Grund für die Spülung war eine rostbraune Suppe, genau Habe Anfang des Jahres die Stirnräder ersetzt, dabei aber nur das Kühlmittel abgelassen und erneuert aber ohne Spülung, soll heißen Frostmittel war auch vor der Spülung im System. Das Wasser ist noch immer nicht 100%ig klar, es schwirren noch immer ein paar Rostpa…

  • Hey, habe einen 2,3 Liter V6 Baujahr 1977, erster Motor. Habe den Wagen seit vier Jahren, war vor dieser beschi..... Spülung nie ein Thema, Passstraßen etc. immer ohne Probleme, würde ich mir im Moment nicht wirklich fahren trauen. Längere Zeit bergauf (so ab 3-4km) wandert der Zeiger schon bis knapp vor rot, ob er irgendwann dann wirklich ins rote Feld kommt habe ich aber bis jetzt nicht probiert, da Angst Und das bei einer Außentemperatur von 7°

  • Danke für eure Rückmeldungen! Habe am Nachmittag noch den Stecker und Kontakt des Fühlers ordentlich gereinigt sowie die Anschlüsse der Anzeigen im Armaturenbrett, mal sehen ob das was gebracht hat. Bei der Tankanzeige wäre mir noch nie ein Zucken aufgefallen. Das mit der erhöhten Temperatur nach kurzem Abstellen ist mir klar, ich habe gemeint dass ich ihn wirklich soweit abkühlen lasse, bis der Zeiger beim Einschalten der Zündung schon gar nicht mehr aus dem blauen Bereich geht, also auch beim …

  • Was ich noch vergessen habe, sehr selten aber doch kommt es vor dass der Zeiger von einer auf die andere Sekunde bis kurz vor den roten Bereich springt und sofort wieder zurückspringt. LG

  • Ich mal wieder Habe vor ein paar Wochen bereits mein Problem mit einem wärmeren (aber nicht heißen) Motor nach einer Motorspülung hier diskutiert. Habe dann das ganze Kühlsystem nochmals abgelassen, Thermostat getauscht, alle Dichtungen noch einmal neu gegeben und wieder aufgefüllt und entlüftet - keine Besserung. Habe den Rat befolgt einfach zu fahren, da die Anzeigen nicht sehr genau sind und sich womöglich einfach nur Dreck am Fühler gelöst haben könnte. Nun habe ich heute folgendes, für mich…

  • Danke an alle für die Antworten, jetzt ergibt schön langsam alles Sinn, echt super Dann heißt's wohl nochmal raus mit der Suppe ... Aber zumindest hat er soeben ohne Probleme den TÜV bestanden LG David

  • Klar dass das Thermostat bei der gleichen Temperatur öffnet Aber ist es für die Kühlung besser, wenn der Bypass früher schließt? LG David

  • Danke für die Erklärung Nur nochmals zur Sicherheit, von vorne nach hinten kommt zuerst der Thermostatdeckel (mit Papierdichtung), der Gummiring, das Thermostat, die Wasserpumpe und hinten der Sterndeckel (mit Papierdichtung). Habe ich das richtig verstanden? LG David

  • Hey, danke für eure Antworten. Auf welche Seite vom Thermostat gehört der Dichtring, jetzt (und ich bin mir eigentlich auch sicher zuvor) sitz der Dichtring in der Nut und dann kommt der Thermostat. Ist das falsch rum? Und was ändert sich wenn er auf der anderen Seite sitzt? Danke für eure Hilfe! LG David

  • Hey Danke für deine Antwort! Das Thermostat wurde nicht gewechselt, ist noch immer das gleiche, nur die Dichtungen sind neu. LG

  • Hallo zusammen, Im Zuge des Tausches der Wasserpumpendichtung sowie der Dichtungen des Thermostatgehäuses bei meinem Granada MK1 2.3 V6 habe ich auch mein Kühlsystem gespült (laut Angaben am Reiniger). Danach alles wieder zusammengebaut, alles genau wie vorher. Nur seitdem bilde ich mir ein, dass mein Motor wärmer wird als vorher. Habe bereits mehrmals entlüftet, dabei sowohl am Wärmetauscher den Schlauch abgemacht um zu sehen ob Wasser kommt, auch beim Temperaturfühler, überall kommt Wasser zum…

  • Motorgeräusch

    Dorn_David - - Technische Fragen

    Beitrag

    Werde beim Einbau der neuen Stirnräder sowieso die Ölwanne abnehmen vielleicht zeigt sich von innen noch ein Lagerschaden dann bekommt er diese auch noch neu, danke für den Hinweis auf jeden Fall Ich hoffe er ist dann endlich zufrieden und läuft wieder normal mit seinen nachträglichen Weihnachtsgeschenken und es ist wieder Ruhe

  • Motorgeräusch

    Dorn_David - - Technische Fragen

    Beitrag

    Jap, liegt in der Toleranz

  • Motorgeräusch

    Dorn_David - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hey nochmal Da ich's ja sowieso nicht lassen kann hab ich jetzt den Stirndeckel runtergerissen und siehe da, das Nockenwellenstirnrad ist total im A.... Hier ein Link zu Bildern: dropbox.com/sh/1a38mp7ad032cps…SbiizBrdI84_R792BVua?dl=0 Morgen gehts ab nach Deutschland, um neue Stirnräder zu holen. Hoffentlich war's das dann mit dem Klopfen, ich werd euch auf jeden Fall informieren Danke für eure Hilfe LG David

  • Motorgeräusch

    Dorn_David - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hi zusammen Wieder zurück aus dem Skiurlaub und jetzt liegt genau so viel Schnee zu Hause wie im Skigebiet Darum muss das große Schrauben noch warten, sonst frieren mir die Finger ab Habe aber mal die Ventildeckel abgenommen, Öl kommt oben an und das Klopfen wir minimal höher und lauter, ist aber noch immer als dumpf metallisch einzuordnen. Des weiteren habe ich in anderen Foren bezüglich Kolbenkipper gelesen dass dieser durch einzlenes Abziehen der Zündkabeln möglich ist da der Zündungsdruck au…

  • Motorgeräusch

    Dorn_David - - Technische Fragen

    Beitrag

    Danke für all die Tipps, morgen gehts erst mal ab in den Skiuraub und danach wird die Mühle zerlegt, danach werd ich euch berichten/mit weiteren Fragen belästigen LG David